Gibt Es Dort Doch Leben? Ungewöhnliche Sprünge Des Sauerstoffgehalts Auf Dem Mars

Video: Gibt Es Dort Doch Leben? Ungewöhnliche Sprünge Des Sauerstoffgehalts Auf Dem Mars

Video: Kolonisten wurden zum Mond geschickt! Mars ist ein lebender Planet! Anomalie in Englisch! 2022, November
Gibt Es Dort Doch Leben? Ungewöhnliche Sprünge Des Sauerstoffgehalts Auf Dem Mars
Gibt Es Dort Doch Leben? Ungewöhnliche Sprünge Des Sauerstoffgehalts Auf Dem Mars
Anonim
Gibt es dort doch Leben? Auf dem Mars aufgezeichnete ungewöhnliche Sprünge des Sauerstoffgehalts - Mars, Atmosphäre, Sauerstoff, Methan
Gibt es dort doch Leben? Auf dem Mars aufgezeichnete ungewöhnliche Sprünge des Sauerstoffgehalts - Mars, Atmosphäre, Sauerstoff, Methan

Je mehr wir den Mars studieren, desto ungewöhnlichere Dinge finden wir. Und vielleicht ist das größte Mysterium des Mars, ob es in der Vergangenheit Leben auf ihm gab und vielleicht ist er heute noch vorhanden.

Ein weiteres Stück dieses Mysteriums war eine kürzlich veröffentlichte Pressemitteilung der NASA, die eine ungewöhnliche Veränderung des Sauerstoffgehalts in der Marsatmosphäre beschrieb.

Zuvor fanden NASA-Wissenschaftler heraus, dass der Methangehalt auf dem Mars anders steigt und fällt als zuvor berichtet. Methan ist wie Sauerstoff ein "biologisches" Gas, das heißt, es ist ein Nebenprodukt der lebenswichtigen Aktivität lebender Organismen.

Image
Image

Letztes Jahr entdeckte der Rover Curiosity, dass sich die Methankonzentrationen in der Marsatmosphäre mit den Jahreszeiten ändern – im Sommer steigend, im Winter fallend und gelegentlich ungewöhnliche Spitzen erleben – Sprünge nach oben.

Diese Entdeckung, kombiniert mit einigen organischen Partikeln, die im selben Jahr im Marsboden gefunden wurden, ließ viele überrascht die Augenbrauen hochziehen. Noch überzeugender ist die aktuelle Entdeckung mit Sauerstoff, dass es auf dem Mars anscheinend noch Leben zu geben scheint.

NASA-Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich Sauerstoff auf dem Mars wie Methan ähnlich bizarr verhält und von Zeit zu Zeit auch plötzliche Sprünge hat und sich im Sommer die größte Sauerstoffkonzentration ansammelt.

Diese Entdeckung wurde von derselben Neugierde auf der Grundlage von Daten aus den letzten drei Beobachtungsjahren im Gebiet des Gale-Kraters gemacht. Genauer gesagt natürlich nicht der Rover selbst, sondern die Wissenschaftler, die damit arbeiten.

Diese Wissenschaftler analysierten die vom Rover gesammelten Daten und stellten fest, dass andere atmosphärische Gase auf dem Mars gemäß den berechneten Daten abnehmen und zunehmen. Der Sauerstoffgehalt verhält sich jedoch abnormal. Im Frühjahr und Sommer steigt sie auf 30% und fällt erst im Herbst auf die berechneten Normen.

Image
Image

Einige NASA-Wissenschaftler sind überzeugt, dass die Ursache etwas biologisches ist. Melissa Trainer, Planetenforscherin am Goddard Space Flight Center der NASA und einer der Autoren des Berichts, sagt Folgendes:

"Wir haben Mühe, eine Erklärung zu finden. Die Tatsache, dass sich das Verhalten von Sauerstoff jede Jahreszeit ändert, lässt uns denken, dass es nicht um die atmosphärische Dynamik geht. Dafür muss es eine chemische Quelle geben, und wir können sie noch nicht finden."

Wie oben erwähnt, sind sowohl Methan als auch Sauerstoff biologische Derivate, aber es gibt auch viele davon im Marsboden. Einige Wissenschaftler sind sich sicher, dass der Grund für die Sprünge in ihren Niveaus eher geologisch als biologisch ist, aber selbst sie konnten diesen Grund noch nicht sinnvoll erklären:

„Wir sind noch nicht in der Lage, einen Prozess zu identifizieren, der diese Menge an Sauerstoff produzieren würde, aber wir glauben, dass in den oberen Schichten des Bodens etwas passiert und diese Veränderungen saisonal sind“, sagt Timothy McConnochy, Mitautor des Berichts über diese Entdeckung.

In der Zwischenzeit rief Melissa Trainer ausdrücklich "alle schlauen Leute, die daran interessiert sind", auf, ihnen zu helfen, die Quelle dieser Sauerstoffstöße zu identifizieren.

Einer der Ufologen hat bereits vermutet, dass auf dem Mars wahrscheinlich im Frühjahr etwas erwacht, das im Herbst und für den ganzen Winter wieder überwintert. Dies ist etwas Lebendiges und es erhöht den Sauerstoff um 30%.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge