Temperaturanomalie In Der Cheops-Pyramide Gefunden

Video: Temperaturanomalie In Der Cheops-Pyramide Gefunden
Video: Zimmer frei in der Cheops-Pyramide | Gut zu wissen | BR 2023, Februar
Temperaturanomalie In Der Cheops-Pyramide Gefunden
Temperaturanomalie In Der Cheops-Pyramide Gefunden
Anonim
Temperaturanomalie in der Cheops-Pyramide gefunden - Scannen der Pyramiden, Pyramide von Cheops
Temperaturanomalie in der Cheops-Pyramide gefunden - Scannen der Pyramiden, Pyramide von Cheops
Bild
Bild

Die Geschwindigkeit der Aufheiz- und Abkühlphasen ermöglicht es, eine Reihe von Hypothesen zu testen: über Hohlräume in Pyramiden, innere Luftströmungen oder heterogene Baustoffe.

Projekt zum Scannen von Pyramiden in der Stadt Gizeh enthüllt Temperaturanomalie eine Reihe von Strukturen, darunter die größte von ihnen - die Cheops-Pyramide (im Land als Khufu bekannt), so das ägyptische Ministerium für Altertümer.

In der Erklärung heißt es, dass die erste Phase des Projekts „eine besonders sichtbare (Anomalie) an der Ostseite der Cheops-Pyramide“aufgedeckt habe.

Experten führten einen thermischen Scan der Pyramide im Morgengrauen durch, wenn sich die riesige Struktur von außen aufheizt, und dann bei Sonnenuntergang, wenn sie abkühlt. Es ist die Geschwindigkeit der Aufheiz- und Abkühlphasen, die es ermöglicht, eine Reihe von Hypothesen zu testen: über Hohlräume in Pyramiden, innere Luftströmungen oder heterogene Baustoffe.

Die Cheops-Pyramide ist die größte und älteste der drei Großen Pyramiden, die von den Pharaonen der vierten Dynastie (2589-2530 v. Chr.) auf dem Gizeh-Plateau südlich von Kairo erbaut wurde. Seine ursprüngliche Höhe betrug 147 Meter. Die Pyramide besteht aus ca. 2,3 Millionen Kalksteinblöcken mit einem durchschnittlichen Gewicht von jeweils 2,5 Tonnen.

Beliebt nach Thema