Robert Kennedy Von Einem Hypnotisierten Killer Getötet?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Robert Kennedy Von Einem Hypnotisierten Killer Getötet?

Video: Robert F. Kennedy - Brother of John F. Kennedy & Civil Rights Activist | Mini Bio | BIO 2022, Dezember
Robert Kennedy Von Einem Hypnotisierten Killer Getötet?
Robert Kennedy Von Einem Hypnotisierten Killer Getötet?
Anonim

Nach der Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy gab es viele Verschwörungstheorien. Sein jüngerer Bruder Robert, der vor seiner Präsidentschaft durch die Kugel eines Attentäters starb, hatte weniger Verschwörungstheorien. Aber eine Theorie erwies sich als sehr interessant

Robert Kennedy von einem hypnotisierten Killer getötet? - Kennedy, Robert Kennedy, Hypnose, CIA, Ermordung, Attentäter
Robert Kennedy von einem hypnotisierten Killer getötet? - Kennedy, Robert Kennedy, Hypnose, CIA, Ermordung, Attentäter

5. Juni 1968 US-Senator Robert F. Kennedy (Bruder des 1963 ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy) sprach mit einer Gruppe seiner Unterstützer im Krankenzimmer des Ambassador Hotels in Los Angeles.

Es war später Abend, aber Kennedy war ermutigt und fröhlich, er hielt eine Wahlkampfrede und jeder wusste, dass er der beliebteste Präsidentschaftskandidat war und alle Chancen hatte, ins Amt gewählt zu werden.

Nachdem Kennedy seine Rede beendet hatte, verließ er den Saal, um einen kurzen Weg durch die Küche und in einen anderen großen Saal des Hotels zu gehen. Er ging an einer Gruppe von Menschen vorbei, darunter ein Flüchtling aus Palästina Sirhan Bishara Sirhan.

Als Kennedy an ihm vorbeiging, sprang Sirhan heraus und feuerte seinen Revolver in den Rücken des Politikers. Er schlug Kennedy zweimal in den Rücken und einmal in den Kopf und schaffte es auch, fünf in der Nähe stehende Personen zu verletzen, bevor er zu Boden geworfen und festgebunden wurde.

Image
Image

Robert Kennedy wurde dringend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er einen Tag später an seinen Wunden starb. Sirhan wurde vor Gericht gestellt und zu lebenslanger Haft verurteilt. Er lebt noch und sitzt in einem namenlosen Gefängnis ab.

Bevor Robert Kennedys Leiche auf dem Arlington National Cemetery beigesetzt wurde, tauchten Verschwörungstheorien um seine Ermordung auf. Die Tragweite der Verschwörungstheorien war unvergleichbar mit der im Fall der Ermordung von John F. Kennedy, aber es gab auch unheilvolle Theorien.

Zunächst stellte sich heraus, dass es Serhan insgesamt gelungen ist, etwa 13 Aufnahmen zu machen, die Geräusche der Aufnahmen wurden versehentlich auf dem Tonbandgerät eines der im Hotel anwesenden Journalisten aufgezeichnet. Und das entsprach nicht dem, was die Augenzeugen beschrieben. Aus diesem Grund entstand die Theorie, dass es insgesamt zwei Killer gab und sie gleichzeitig feuerten. Aber warum hat dann keiner den zweiten bemerkt?

Verwundeter Kennedy

Image
Image

Zweitens war Serhans Verhalten zum Zeitpunkt des Angriffs und danach sehr seltsam, als ob er sich nicht beherrschen und nicht verstehen würde, was er tat. Aus diesem Grund entstand bald die Theorie, dass Sirhan in Wirklichkeit nur ein Bauer in einem großen Spiel war, dass er irgendwie hypnotisiert war und mit Hilfe eines speziellen Befehls zum Schießen befohlen wurde.

In den nächsten Jahren bestand Sirhan weiterhin darauf, dass er sich an nichts erinnerte, was ihm im Hotel passiert war, sich nicht daran erinnerte, wie er einen Revolver bei sich hatte, wie er ihn schnappte und anfing zu schießen. Er bestand auch darauf, dass er sich überhaupt nicht mehr erinnern könne, wie er verhört wurde, wie der Prozess ablief und wie er sich im Prozess schuldig bekannte.

Er behauptete, er erinnere sich nicht einmal daran, wie er das Ambassador-Hotel betreten hatte, und dass alles, was mit der Ermordung Kennedys und der anschließenden Ermordung zu tun hatte, bis zu seiner Haftstrafe für ihn ein großes leeres Loch in seinem Gehirn war.

Sergeant Bill Jordan, der erste Ermittler in Sirhans Fall, erzählte von seinem Interview mit ihm:

„Wir haben ihn (Erinnerungen) für mehr als ein Jahr mit einer gewissen Intensität zurückgebracht – wo er war, was er getan hat, wen er getroffen hat.Aber da war diese 10- oder 12-wöchige Pause, wie eine weiße Nebeldecke, die wir nie durchdringen konnten und über die Sirhan selbst eine völlige Amnesie zu haben schien."

Der britische Schriftsteller Peter Evans, Autor eines Buches über all dies mit dem Titel "Nemesis", und andere Experten, die den Fall untersucht haben, glauben, dass dies daran lag, dass er "mit Hypnose programmiert" und in eine Art vorprogrammierter Backup-Kill versetzt wurde Modus mit Gedankenmanipulationstechniken, perfektioniert durch das Gedankenkontrollprogramm der CIA, das Bluebird, dann Project Artichoke und schließlich. hieß MK Ultra.

Image
Image

Evans und mehrere andere Autoren haben argumentiert, dass Techniken wie der Gebrauch von halluzinogenen Drogen und Hypnose verwendet werden können, um eine Person dazu zu bringen, auf bestimmte Hinweise zu reagieren, die eine gewünschte, vorprogrammierte Reaktion auslösen, einschließlich Diebstahl und sogar Mord Opfer tut nichts, konnte sich nicht erinnern, und dass die CIA erfolgreich gezeigt hatte, dass dies mehr als einmal möglich war.

Der Autor John Marks wird darüber in seinem Buch Auf der Suche nach dem Mandschu-Kandidaten schreiben und einen CIA-Hypnotiseur namens Morse Allen erwähnen, der zeigte, dass diese beunruhigende Idee funktionieren könnte. Markus hat es so formuliert:

"Morse Allen beschloss, seine Forschungen über Hypnose direkt in seinem eigenen Büro fortzusetzen. Er bat die jungen CIA-Sekretärinnen, nach der Arbeit zu bleiben und bearbeitete sie mit Hypnose. Er sagte den Sekretärinnen, sie sollten geheime Akten stehlen und sie an völlig Fremde weitergeben Verletzung der grundlegendsten Sicherheitsregeln CIA.

Am 19. Februar 1954 simulierte Morse Allen das letzte Hypnose-Experiment: die Erschaffung eines "Mandschu-Kandidaten" oder programmierten Killers. Allens "Opfer" war die Sekretärin, die er in eine tiefe Trance versetzte und sagte, sie solle schlafen, bis er etwas anderes befahl. Dann hypnotisierte er die zweite Sekretärin und sagte ihr, dass, wenn sie ihre Freundin nicht wecken könne, "ihre Wut so groß sein wird, dass sie ohne zu zögern töten wird".

Allen ließ die Pistole in der Nähe, und die Sekretärin wusste nicht, dass sie nicht mit scharfer Munition, sondern mit Blanks geladen war. Und trotz der Tatsache, dass die Sekretärin zuvor Angst vor jeder Schusswaffe geäußert hatte, hob sie diese Pistole und "erschoss" ihren schlafenden Freund.

Nachdem Allen den „Killer“aus der Trance geholt hatte, hatte das Mädchen im Zusammenhang mit diesem Ereignis eine offensichtliche Amnesie, sie erinnerte sich an nichts von dem, was sie getan hatte.“

Image
Image

Es ist in der Tat sehr beunruhigend, dass unser Verstand ohne unsere Zustimmung dazu benutzt werden kann, unsere Hände zu zwingen, die Drecksarbeit anderer zu erledigen, aber ist das wirklich möglich?

Laut Dr. Richard Kluft, klinischer Professor für Psychiatrie an der Temple University und ehemaliger Präsident der Society for Clinical and Experimental Hypnosis, ist dies "definitiv innerhalb der Wahrscheinlichkeit".

Er stellt fest, dass es eine Fülle frei verfügbarer, nicht klassifizierter Informationen gibt, die darauf hindeuten, dass die Sicherheitsbehörden der US-Regierung ernsthaft die Idee untersucht haben, Gedankenkontrolle und Hypnosetechniken zu verwenden, um "hypnotische Killer" und "hypnotische Kuriere" zu schaffen, und obwohl dies nicht bekannt ist inwieweit diese Forschung tatsächlich im wirklichen Leben verwendet wurde oder wie erfolgreich sie tatsächlich war.

„Posthypnotische Patienten können gezwungen sein, ihre Umstände falsch zu verstehen, und als Folge eines Missverständnisses ihrer Umstände tun und sagen sie bestimmte Dinge, die möglicherweise potenziell schädlich sind.

Im allgemeinsten Sinne kann man eine Person mit Hypnose nicht zu etwas zwingen, das seinen Prinzipien widerspricht, aber man kann sie über das täuschen, was sie tatsächlich tut, so dass sie am Ende das tut, was sie selbst für verwerflich hält. " - sagte Kluft.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge