Bis 2050 Werden Dreimal Mehr Menschen Vom Anstieg Des Meeresspiegels Betroffen Sein Als Bisher Prognostiziert

Video: Bis 2050 Werden Dreimal Mehr Menschen Vom Anstieg Des Meeresspiegels Betroffen Sein Als Bisher Prognostiziert
Video: Diese Orte wird es bald nicht mehr geben! | Meeresspiegelanstieg | klima:check 2023, Februar
Bis 2050 Werden Dreimal Mehr Menschen Vom Anstieg Des Meeresspiegels Betroffen Sein Als Bisher Prognostiziert
Bis 2050 Werden Dreimal Mehr Menschen Vom Anstieg Des Meeresspiegels Betroffen Sein Als Bisher Prognostiziert
Anonim
Bis 2050 wird der Anstieg des Meeresspiegels dreimal mehr Menschen treffen als bisher prognostiziert – Überschwemmung, globale Erwärmung, Überschwemmung
Bis 2050 wird der Anstieg des Meeresspiegels dreimal mehr Menschen treffen als bisher prognostiziert – Überschwemmung, globale Erwärmung, Überschwemmung

In den letzten Jahrzehnten schmelzen die Gletscher an den Polen und in Bergregionen rasant ab, bis 2050 wird der Meeresspiegel dadurch deutlich ansteigen.

Frühe Prognosen von NASA-Wissenschaftlern deuteten darauf hin, dass davon weltweit etwa 80 Millionen Menschen betroffen sein würden. Ihre Küstenstädte und -städte werden einfach überflutet.

Aber eine neue Studie zeigte, dass diese Vorhersagen falsch waren und das Wasser viel mehr Territorien verbergen wird und mehr als 300 Millionen Menschen ihre Heimat berauben wird.

Das Foto zeigt ein verlassenes Dorf in Bangladesch, das bereits im Wasser eines örtlichen Flusses versickert. Foto: Zakir Hossain Chowdhury / Barcroft Media

Image
Image

Laut Wissenschaftlern der gemeinnützigen Organisation "Climate Central", die ihren Bericht in der Zeitschrift "Nature Communications" veröffentlichten, sehen die neuen Daten, die sie erhalten haben, schockierend aus.

Wissenschaftler erhielten diese Informationen, indem sie die Topographie der Küstenlinien auf der ganzen Welt sorgfältiger bewerteten. Frühere Modelle verwendeten Satellitenbilder, bei denen die Höhe aufgrund hoher Gebäude und Bäume falsch berechnet wurde.

Die größten Veränderungen fanden im asiatischen Raum statt, so stellte sich heraus, dass nach neuen Daten fast ganz (!) Vietnam unter Wasser stehen wird.

Das Bild unten zeigt Vietnams bisherige Vorhersage für überflutete Gebiete bis 2050 (links) und welche Daten neue Studien ergeben haben (rechts).

Image
Image

Das überflutete Gebiet von Bangladesch hat sich im Vergleich zur vorherigen Prognose um das 8-fache, Indien um das 7-fache, Thailand um das 12-fache und China um das 3-fache vergrößert.

Eine Karte der überfluteten indischen Territorien der Vergangenheit (links) und neu (rechts).

Image
Image

In Indonesien ist die Überschwemmungsgefahr bereits so groß, dass die Behörden des Landes kürzlich Pläne angekündigt haben, die Hauptstadt (heute Jakarta) in eine andere Stadt zu verlegen.

Jakarta verliert jedes Jahr mehr und mehr Küstengebiete, und wenn frühe Prognosen zeigten, dass etwa 5 Millionen Indonesier ihre Heimat verlieren werden, dann sprechen neue Daten bereits von 25 Millionen.

Unter den westlichen Ländern wird der Osten Großbritanniens stark betroffen sein (3,5 Millionen Menschen werden obdachlos), in den USA werden New York, New Jersey und Florida stark überschwemmt.

Beliebt nach Thema