Ein Meteorit Verursachte Eine Seltsame Krankheit (+ Video)

Inhaltsverzeichnis:

Video: Ein Meteorit Verursachte Eine Seltsame Krankheit (+ Video)
Video: Meteor Hits Russia Feb 15, 2013 - Event Archive 2023, Februar
Ein Meteorit Verursachte Eine Seltsame Krankheit (+ Video)
Ein Meteorit Verursachte Eine Seltsame Krankheit (+ Video)
Anonim

Ein Meteorit verursachte eine seltsame Krankheit

Der von vielen Einwohnern beobachtete Fall eines Meteoriten im Hochland von Peru hat Medienberichten zufolge eine Krankheit mit seltsamen Symptomen ausgelöst. Augenzeugen zufolge ließen eine helle Feuerspur am Himmel und eine heftige Explosion im Herbst zunächst einen Absturz des Flugzeugs vermuten.

Bild
Bild

Der Meteorit ist am Samstag, 15. September 2007, mitten am Tag Ortszeit in Peru im Hochlanddepartement Desaguadero in der Provinz Puno am Titicacasee nahe der Grenze zu Bolivien gefallen.

An der Einsturzstelle bildete sich ein Krater von 6 m Tiefe und 30 m Durchmesser, aus dem eine Fontäne aus kochendem Wasser, vermischt mit Zunder, Schlacke und Gesteinen, quoll.

Über den Bereich des Sturzes verbreitete sich ein "seltsamer Geruch", der von den Opfern wahrgenommen wird. Es verursachte Kopfschmerzen und Erbrechen. Laut Adelaide Now unter Berufung auf den peruanischen Radiosender RPP benötigten sieben Polizisten, die das Gebiet des Sturzes untersuchten, Sauerstoffkissen und einen dringenden Krankenhausaufenthalt.

Image
Image
Image
Image

Район падения метеорита в Перу (изображение Google Earth) Природа и степень серьезности заболевания, его вероятная связь с падением метеорита и вероятные последствия ЧП в настоящее время не вполне понятны. В кометах, фрагментами которых могут являться метеориты, встречается высокое содержание ядовитых органических веществ – в частности, циана.

Информация о падении в Перу токсичного метеорита, вызвавшего у местных жителей приступы не идентифицированной пока что болезни, проявляющейся в головокружении и рвоте, активно анализируется специалистами. Уже представлена первая видеозапись странного кратера, образовавшегося на месте падения метеорита.

Image
Image
Image
Image

Gleichzeitig äußern eine Reihe von Experten Zweifel an ihrer meteorischen Natur, ohne Zweifel an der Tatsache der Anomaliemanifestation zu äußern. Für die Bildung eines Kraters mit einem Durchmesser von 30 m ist es laut Space Weather notwendig, eine Energie von 1 kT in TNT-Äquivalent freizusetzen.

Eine Explosion von solcher Kraft, die in ihrer seismischen Wirkung mit einer taktischen Nuklearwaffe vergleichbar ist, konnte nur von seismischen Sensoren in verschiedenen Ländern der Welt aufgezeichnet werden. Solche Daten liegen jedoch nicht vor.

Die Art der Krankheit ist noch unbekannt.

Image
Image
Image
Image

Video von der Absturzstelle kann angesehen werdenHIER…

Beliebt nach Thema