Die Genetische Information Von Lebensmitteln Verändert Unser Blut

Video: Die Genetische Information Von Lebensmitteln Verändert Unser Blut

Video: Gentechnik in unserem Essen - Grund zur Panik? 2022, Dezember
Die Genetische Information Von Lebensmitteln Verändert Unser Blut
Die Genetische Information Von Lebensmitteln Verändert Unser Blut
Anonim

Der ironische Aphorismus "Du bist was du isst" ist Realität geworden. Die microRNAs von Pflanzen, die wir täglich essen, reichern sich in unserem Blut und Gewebe an und regulieren die Expression unserer Gene.

Bild
Bild

Forscher der Universität Nanjing in China haben herausgefunden, dass RNA-Stränge aus gewöhnlichem Gemüse – wie Reis oder Kohl – nach dem Verzehr im Blut und im Gewebe von Menschen und Tieren verbleiben und die Expression unserer Gene verändern, sobald sie in den Körper gelangen.

Genexpression ist der Prozess, bei dem die Erbinformation eines Gens (DNA-Nukleotidsequenz) in ein funktionelles Produkt – RNA oder Protein – umgewandelt wird.

MicroRNAs sind extrem kleine RNA-Stränge, die selektiv an die entsprechende RNA-Sequenz binden, was zur Unterdrückung dieser Gene führt. Erst im letzten Jahrzehnt haben Wissenschaftler ihre Rolle endlich verstanden, und man geht heute davon aus, dass microRNAs an einer Vielzahl von Prozessen in Tieren und Pflanzen beteiligt sind.

Bild
Bild

Chen-Yu Zhang und seine Kollegen haben eine Reihe von microRNA-Sequenzen im Gewebe von Tieren entdeckt, die diese Pflanzen verzehren. Einer von ihnen, genannt MIR168a, kommt in Reis vor und wurde im Blut der Chinesen gefunden, was zu dieser sensationellen Studie führte.

Nach Experimenten stellte sich heraus, dass MIR168a in der Lage ist, die Genexpression bei Mäusen zu beeinflussen, indem es die Fähigkeit der Leber unterdrückt, "schlechtes Cholesterin" herauszufiltern - die sogenannte Klasse von Lipoproteinen niedriger Dichte, die einer der Hauptträger von Cholesterin in das Blut.

Diese Entdeckung ermöglicht die Implementierung eines völlig neuen Mechanismus der physiologischen Interaktion für die Medizin und hilft auch, die den Wissenschaftlern bisher unklaren Prozesse zu erklären.

MicroRNAs werden auch in der Gentechnik von Nutzpflanzen verwendet.

Während Wissenschaftler noch die Mechanismen herausfinden müssen, durch die pflanzliche microRNAs die Genexpression bei Mensch und Tier regulieren können, erweitern diese frühen Ergebnisse bereits das Verständnis dafür, wie bestimmte Lebensmittelinhaltsstoffe Krankheiten regulieren können.

Die Studie fand Resonanz in der weltweiten wissenschaftlichen Gemeinschaft und wurde in der Fachzeitschrift Cell Research veröffentlicht.

mir24.tv

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge