In Kalifornien Sah Ein Polizist Die Leiche Eines Riesigen Yeti In Der Nähe Der Autobahn

Inhaltsverzeichnis:

Video: In Kalifornien Sah Ein Polizist Die Leiche Eines Riesigen Yeti In Der Nähe Der Autobahn

Video: Der Alltag der Autobahn-Polizisten - Dokumentation 2017 HD *NEU* ✔ 2022, November
In Kalifornien Sah Ein Polizist Die Leiche Eines Riesigen Yeti In Der Nähe Der Autobahn
In Kalifornien Sah Ein Polizist Die Leiche Eines Riesigen Yeti In Der Nähe Der Autobahn
Anonim

Am Abend des 23. Januar 2021 fuhr der kalifornische Polizist Rick Bates eine leere Autobahn entlang und kehrte nach Hause zurück, als er eine sehr massive humanoide Figur mit dem Gesicht nach unten am Straßenrand liegen sah, von Kopf bis Fuß mit braunen Haaren bedeckt

In Kalifornien sah ein Polizist die Leiche eines riesigen Yetis in der Nähe des Highways - Yeti, Bigfoot, Bigfoot, Highway, Police
In Kalifornien sah ein Polizist die Leiche eines riesigen Yetis in der Nähe des Highways - Yeti, Bigfoot, Bigfoot, Highway, Police

Die Website der amerikanischen Bigfoot Field Research Organization (BFRO) veröffentlichte kürzlich einen neuen Bericht über die Beobachtung des Yeti, der ihnen von einem Polizisten namens. zugesandt wurde Rick Bates.

Am Abend des 23. Januar 2021, gegen 20.15 Uhr, fuhr Bates mit seinem Auto auf dem Highway 101 nach Garberville, Kalifornien, und kehrte von einer Mission aus Brookings, Oregon, zurück.

"Südlich des Benbow Hotels macht die Autobahn ein paar Kurven und so verlangsamt sich die Geschwindigkeit der Autos. Als ich nach rechts abbog, bemerkte ich eine Gestalt, die auf der südlichen (rechten) Seite der Autobahn lag.

Die Figur in Länge (Höhe) war ca. 2 Meter, ich sah seinen Rücken mit breiten Schultern und einem dicken Oberkörper. Die Gestalt ähnelte einem Menschen, war aber definitiv kein Mensch. Und sie gehörte auch nicht dem Bären.

Ich sah die muskulöse Form seines Gesäßes und den Kopf auf seinen Schultern, der sich nach oben hin verjüngt. Die Körperbehaarung war schokoladenbraun und sah ziemlich gepflegt aus. Sie sahen überhaupt nicht aus wie Bärenfell.

Ich fuhr ein Stück die Autobahn entlang, drehte mich dann um und kehrte wieder an die Stelle zurück, an der ich diese Gestalt gesehen hatte. Während dieser Zeit fuhren keine Autos auf der Autobahn in die eine oder andere Richtung, außer meinem. Aber als ich an dieselbe Stelle zurückkehrte (und es waren nur etwa 2 Minuten vergangen), war die Gestalt am Straßenrand nirgendwo zu sehen.

Als begeisterter Jäger verbringe ich viel Zeit im Wald. Seit meiner Kindheit zelte ich jeden Sommer in der Gegend. Und ich habe noch nie so etwas gesehen, was ich an diesem Abend gesehen habe."

Der Ort, an dem die Beobachtung stattfand

Image
Image

Einzigartige Forean-Forscher haben herausgefunden, dass es sich bei einem Polizisten namens Rick Bates tatsächlich um eine echte Person handelt, die in Ronert Park, Kalifornien, dient.

Später zum Forscher Matt Moneymaker schaffte es, Bates zu kontaktieren und über seinen Fall zu sprechen. Bates sei erst 20 Jahre alt, sagte er, aber er wird als sehr aufmerksamer und verantwortungsbewusster Mensch beschrieben.

"Er ist viele Male auf dieser Autobahn gefahren und hat zweifellos ein großes Tier im Dunkeln neben der Autobahn liegen sehen, beleuchtet von den Scheinwerfern seines Autos. Die Frage ist, was für ein Tier es sein könnte. Er jagte Bären, Elche, Rehe usw., und er sagt, dass diese Kreatur eine eindeutig menschliche Körperform hatte, aber mit Haaren bedeckt war.

Sein Körper lag senkrecht zur Autobahn. Seine Füße befanden sich innerhalb von 1 Fuß von der weißen Linie am Rand der Autobahn, als wäre er zuvor von einem Auto angefahren worden “, sagt Moneymaker.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge