Die Kamera Des Standesbeamten Filmte Einen Riesigen Bigfoot Zwischen Den Schneebedeckten Pinien

Inhaltsverzeichnis:

Video: Die Kamera Des Standesbeamten Filmte Einen Riesigen Bigfoot Zwischen Den Schneebedeckten Pinien

Video: 15 unentdeckte und mysteriöse Kreaturen - Auf Kamera festgehalten! 2022, November
Die Kamera Des Standesbeamten Filmte Einen Riesigen Bigfoot Zwischen Den Schneebedeckten Pinien
Die Kamera Des Standesbeamten Filmte Einen Riesigen Bigfoot Zwischen Den Schneebedeckten Pinien
Anonim

Ein riesiges dunkles Wesen stand zwischen den Bäumen und beobachtete von weitem den Mann im Auto, der ihn nie bemerkte. Aber diese Kreatur wurde von der Kamera des Kfz-Zulassungsbeamten gefilmt

Dashcam hat einen riesigen Bigfoot zwischen schneebedeckten Kiefern aufgenommen - Bigfoot, Yeti, Kanada, Schnee, Wald, Video
Dashcam hat einen riesigen Bigfoot zwischen schneebedeckten Kiefern aufgenommen - Bigfoot, Yeti, Kanada, Schnee, Wald, Video

Ein namentlich nicht genannter Angestellter einer kanadischen Ölgesellschaft ist zuversichtlich, dass ein riesiger Bigfoot (Yeti) von der Kamera seines Kfz-Registrators gefangen wurde.

Dieser Moment (siehe unten) wurde am 12. März 2020 in einem verschneiten Wald in der Nähe des Banff-Nationalparks in der Nähe des Dorfes Nordegg im Westen Albertas festgehalten.

Aufgrund eines Schneesturms konnte dieser Mitarbeiter die Straße einige Zeit nicht weiterfahren, so dass er anhielt und über Funk um Hilfe bat.

Dann stieg er trotzdem wieder in sein Auto und fuhr weiter, und dann filmte sein KFZ-Registrar auf der rechten Straßenseite etwas Dunkles, Großes und leicht Schneebedecktes, das zwischen Kiefern und Tannen ganz in der Nähe der Straße stand.

Image
Image

Dieses stehende Objekt hebt sich scharf vom Hintergrund der umliegenden Bäume ab, der Fahrer bemerkte es jedoch immer noch nicht und sah es erst später, als er sich aus ungeklärten Gründen entschloss, die Aufnahme anzusehen.

Als der Fahrer die ungewöhnliche Figur sah, kehrte er am nächsten Tag an dieselbe Stelle zurück, um sich zu vergewissern, dass er keinen Stein, keine Skulptur oder einen morschen, mit Schnee bedeckten Baum fotografiert hatte. Er fand genau die Stelle und stellte fest, dass es doch einen Bigfoot gab.

Unter den Bäumen fand er nichts Dunkles und Großes mehr, es gab keine Steine ​​oder sonst etwas, aber er fand einen Haufen abgebrochener Nadelzweige im Schnee, die mit kurzen dunklen Haaren eines unbekannten Tieres bedeckt waren.

Image
Image
Image
Image

Als der Mann erkannte, dass er einen mysteriösen, schwer fassbaren Bigfoot gefilmt hatte, fand er die Kontakte des kanadischen Forschers mysteriöser Kreaturen Sonny Vator im Internet und leitete beide Videos an ihn weiter.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge