Über Votkinsk Bigfoot Mehr

Video: Über Votkinsk Bigfoot Mehr

Video: BAD BIGFOOT SHOWS - ralphthemoviemaker 2022, November
Über Votkinsk Bigfoot Mehr
Über Votkinsk Bigfoot Mehr
Anonim
Mehr über Votkinsker Bigfoot.
Mehr über Votkinsker Bigfoot.

Als auf dem Stadtportal von Votkinsk eine Notiz über den Besuch von Bigfoot erschien, beschlossen wir (die Redakteure des Portals iloveizhevsk.ru), sofort alles vor Ort zu überprüfen. Ansonsten war diese kurze Nachricht zu sehr wie ein Scherz.

Hausnummer 1 und 3 auf der Straße. Kungurtsev, wo laut Notiz der "Kontakt" stattfand, befindet sich am Rande der Stadt, im Dorf Berezovka. Nach 30 Metern - Garagen und gleich dahinter - ein Wald. Das Ereignis ereignete sich in der Nacht von Sonntag (24. Januar) auf Montag (25. Januar). Aber die Spuren sind noch „lebendig“– das bestätigen wir!

Image
Image

„Ich habe Fernsehen geschaut, als ich irgendwo in der Nähe des Hauses einen Schlag gehört habe“, erzählt ein Augenzeuge, Wladimir Chernov, ein Rentner aus Wotkinsk, noch immer aufgeregt. - Ich denke, wer geht sonst zu so einer Zeit unter dem Fenster? Er machte das Licht aus, schob den Vorhang zurück und war benommen. Aus dem Augenwinkel bemerkte ich eine riesige schwarze Gestalt, die zwischen den Bäumen im Hof ​​aufblitzte. Es wurde sehr beängstigend!

Wladimir sagt, er habe am Morgen eine Kette von Fußabdrücken im Schnee von Haus zu Haus gefunden. Jeder ist etwa einen Meter voneinander entfernt. Tief, lang - mehr als 55 Zentimeter - und … dreizehig, mit spitzen Enden, als hätte der "Besitzer des Beines" riesige Krallen.

- An einem Fensterbrett eines Nachbarn aus zwei Millimeter starkem Eisen stellte sich heraus, dass es verbogen war, als ob jemand aufgetürmt hätte, - Wladimir zeigt uns. - So groß muss eine Kreatur sein, um sich auf eine Struktur in einer Höhe von fast zwei Metern zu stützen!

Wladimir versichert, dass sein Kopf, während er mit einem Lineal kroch und Spuren vermisste, für einen weiteren Tag stark schmerzte und schmerzte. Ein Bewohner von Wotkinsk sagt, dass die Stelle, an der der "Bigfoot" über die Heizungsleitung gesprungen ist, jetzt von den Katzen umgangen wird. Und die Verwandten, die in der Rentnerwohnung leben, fühlen die ganze Zeit Angst, Angst, als ob der "Bigfoot" noch in der Nähe herumirrt.

Der "Yeti"-Besuch habe übrigens nach "allen Regeln" stattgefunden. In der UFO-Literatur werden Bigfoot-Besuche so beschrieben: Nachtzeit, Angst und Angst bei Augenzeugen, flüchtige Beobachtungen einer dunklen Gestalt am Rand des "Sichtfeldes", abrupte Spuren brechen (in Votkinsk erschienen sie am Wand eines Hauses und endete an einem anderen), wie ein Besucher aus einer anderen Welt zu uns getreten und zurückgekommen ist.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge