Das Jenseitige "Tar Child" In Kentucky

Inhaltsverzeichnis:

Video: Das Jenseitige "Tar Child" In Kentucky

Video: EVIL FROM THE UNDERGROUND WORLD TORTURES THE FAMILY FOR YEARS IN THIS HOUSE 2022, Dezember
Das Jenseitige "Tar Child" In Kentucky
Das Jenseitige "Tar Child" In Kentucky
Anonim

Ein ungewöhnliches Wesen, ähnlich wie etwas Nadelförmiges, Dunkles und wie aus Harz, besuchte nur einmal das Haus, in dem die Mutter mit ihren beiden Kindern lebte. Aber es erschreckte eine Frau und ein Mädchen fürs Leben

Ein "harziges Kind" aus einer anderen Welt in Kentucky - Monster, Kreatur, Kentucky, Nacht, Phantom, Alien
Ein "harziges Kind" aus einer anderen Welt in Kentucky - Monster, Kreatur, Kentucky, Nacht, Phantom, Alien

Im Sommer 1961 begegneten eine Frau und eine ihrer beiden Töchter im Teenageralter direkt in ihrem Haus in Kentucky (USA) einem schwebenden Wesen oder Geist.

Diese Kreatur sah so ungewöhnlich aus, dass einige Forscher glauben, dass sie nichts mit Geistern, Monstern oder Außerirdischen zu tun hat, sondern aus einer anderen Dimension oder sogar aus der Hölle selbst hierher kam.

Dieser Fall ist vor allem den Aufzeichnungen des Ufologen Leonard Springfield zu verdanken, der in diesen Jahren die CRIFO-Gruppe (Civilian Research of Interplanetary Flying Objects) leitete. Springfield hielt diese Kreatur für einen Außerirdischen.

Irgendwann Anfang August, als es Nacht war und die Uhr halb eins zeigte, wachte Mrs. Queen plötzlich in ihrem Schlafzimmer auf und sah eine „schreckliche Kreatur“neben ihrem Bett in der Luft schweben.

"Es war etwas Tropfenförmiges mit einem kleinen runden Kopf ohne Hals, sehr ähnlich Poly-Poly-Spielzeug (aufblasbare Spielzeugrollen in Form von Stecknadeln). Um seine großen Augen glänzten Risse-Falten", - die Frau konnte es kaum beschreiben diese Kreatur, also bevor ich sie mir genauer ansehen konnte.

Image
Image

Plötzlich stürzte dieser "Tumbler", der eine sehr dunkle Farbe hatte, aus Mrs. Queens Zimmer direkt in das Kinderzimmer, wo die beiden Töchter von Queen, Brenda und Judy, schliefen.

Die 14-jährige Judy wachte sofort auf, als die Kreatur in den Raum flog und auf die dunkle Kreatur starrte, die über ihrem Bett schwebte. Das Mädchen beschrieb die Kreatur später als "ein riesiges harziges Kind mit sehr großen Augen".

Tar-Baby ist der Name der Teer-Baby-Puppe in Onkel Remus' Tales, die Bruder Fox gebaut hat, um Bruder Rabbit auszutricksen und zu fangen. Bruder Rabbit hielt das "harzige Kind" für ein Lebewesen, kämpfte mit ihm und klebte fest am Harz. Er wurde nur durch seinen angeborenen Einfallsreichtum gerettet.

Image
Image

Laut Judy sah die Haut der Kreatur tatsächlich holprig, nass und klebrig aus, als wäre sie mit Teer bedeckt. Und dann spürte das Mädchen, dass diese Kreatur versuchte, sie davon zu überzeugen, aus dem Bett zu steigen.

„Ich wusste, dass er wollte, dass ich irgendwohin gehe, und ich ertappte mich dabei, wie ich gegen meinen Willen aus dem Bett schlüpfte. Aber plötzlich verschwand die Macht dieser Kreatur und sie verschwand sofort.“

Vielleicht hatte die Kreatur Angst vor dem hartnäckigen Widerstand des Jugendlichen, oder es gab einen anderen Grund, aber sie ging für immer in ihre "Dimension" und kehrte nie in das Haus der Königinnen zurück.

Einige Forscher glauben, dass es ein Dämon sein könnte, der die Seele des Kindes in Besitz nehmen wollte, ein anderer Teil, dass es ein zufälliger Gast aus einer anderen Welt war, der von menschlicher Energie angezogen wurde.

Sowohl Judy als auch ihre Mutter waren von diesem Besuch so erschrocken, dass diese Angst und dieser Schock sie ein Leben lang begleiteten. Der beste Beweis dafür, dass dies wirklich passiert ist und nicht nur ein Witz oder eine Fiktion um des Ruhmes willen.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge