Milchig Weiße Und Sehr Große Humanoide Ohne Kleidung, Was Sind Das Für Kreaturen?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Milchig Weiße Und Sehr Große Humanoide Ohne Kleidung, Was Sind Das Für Kreaturen?

Video: LAST MINUTE Lösung! Einfache Modetricks für Party Fashionistas von 123 GO Like! 2022, Dezember
Milchig Weiße Und Sehr Große Humanoide Ohne Kleidung, Was Sind Das Für Kreaturen?
Milchig Weiße Und Sehr Große Humanoide Ohne Kleidung, Was Sind Das Für Kreaturen?
Anonim

Sind es Aliens von UFOs oder Kreaturen aus einer anderen Welt? Seltsame, große, blasse Humanoide werden regelmäßig von Menschen gesehen. Dies tritt am häufigsten in Waldgebieten neben Straßen auf

Milchig weiße und sehr große Humanoide ohne Kleidung, was sind das für Kreaturen? - Kreatur, Humanoid, Außerirdischer, Außerirdischer, Wald, Straße
Milchig weiße und sehr große Humanoide ohne Kleidung, was sind das für Kreaturen? - Kreatur, Humanoid, Außerirdischer, Außerirdischer, Wald, Straße

Unter den modernen Geschichten über Begegnungen mit mysteriösen Kreaturen gibt es eine Kategorie von Geschichten über sehr große, hellhäutige Humanoide.

Sie laufen auf zwei Beinen, sie haben keine Kleidung, sie sehen aus wie Aliens aus einem Science-Fiction-Film oder einem Computerspiel und nicht wie Zombies, Geister oder offensichtliche Monster wie Wendigos oder blasse Crawler.

Wer sie sind, ist sehr schwer zu sagen. Es können versehentlich Späher von anderen Planeten oder Kreaturen aus einer anderen Welt bemerkt werden. Sie sind am häufigsten auf Straßen in ländlichen Gebieten bei Nachtfahrten zu sehen.

Über den Zaun gesprungen

Ein Augenzeuge, der ein ähnliches Wesen sah, fuhr einmal mit seinem Auto auf einer Autobahn nahe der kanadischen Grenze. Er kam von seinem Freund zurück und es war ungefähr 4 Uhr morgens, als er den Abschnitt der Autobahn entlang fuhr, der durch einen dichten Wald führte.

Er fuhr sehr langsam und vorsichtig, weil er vor kurzem fast ein Reh auf der Straße überfahren hatte, und spähte in die Dunkelheit vor sich.

"Als ich mich fast dem Waldausgang näherte, bemerkte ich eine Linkskurve, die zu einem Feldweg mit einem weißen Zaun führte, und am Rand des Zauns stand, was ich im Scheinwerferlicht sah. Es war ein großer, blasser Humanoider." Wesen mit milchig-weißer Haut, ohne Kleidung und mit völlig kahlem Kopf.

Seine Augen blitzten im Scheinwerferlicht. Seine Arme und Beine waren so weiß wie sein Kopf. Ich sah ihn nur ein paar Sekunden lang, danach versteckte sich die Kreatur hinter dem Zaun.

Image
Image

Ich bremste verwundert, wich dann zurück und holte den Abschnitt des Zauns ein, an dem diese Kreatur zuvor gestanden hatte. Ich spähte dorthin und versuchte, eine Bewegung zu bemerken, und mein Herz klopfte.

Zu dieser frühen Zeit war außer meinem kein einziges Auto auf der Autobahn unterwegs. Ich saß ungefähr eine Minute so da, bevor ich mich beruhigte, und ich bemerkte immer noch nichts Ungewöhnliches oder irgendeine Bewegung am Zaun.

Ich hatte den Gedanken, aus dem Auto auszusteigen und dorthin zu gehen, um zu versuchen, diese Kreatur zu finden, aber ich tat es nicht, da ich keine Waffen bei mir hatte und ich dachte, ich könnte vermisst werden. Ich bin jedoch noch nie an diesen Ort zurückgekehrt.

Ich kann nur hinzufügen, dass die Kreatur menschliche Züge hatte und nicht einmal Augenbrauen im Gesicht hatte."

Schreiende Kreatur

Eine noch erschreckendere Geschichte erzählte ein Reddit-Benutzer mit dem Spitznamen "DistinctEarthling". In der Weihnachtsnacht 2007 fuhr er eine Landstraße im Bundesstaat New York entlang. Er besuchte seinen Freund, der in einem anderen Dorf lebte.

"Ich kam an die Stelle, wo lange Felder waren und dahinter war ein Wald. Hinter diesem Wald waren Häuser. Als ich an den Feldern vorbei in den Wald fuhr, bemerkte ich, dass sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite etwas bewegte, das auf mich zukam.".

Ich fuhr ungefähr 20 Meilen pro Stunde, also dauerte es weniger als eine Minute, als diese Figur deutlich zu sehen war. Und ich sah, dass dies doch kein Mann war. Es bewegte sich vertikal auf zwei langen Beinen und seine Arme waren auch sehr lang. Der Oberkörper war verlängert und der ganze Körper wirkte schlank mit hervortretenden Muskeln.

Trotz der Muskeln sah der Körper dünn aus, seine Körpergröße war eindeutig über zwei Meter und seine Haut war sehr hell, grau oder weiß. Er hatte keine Kleidung und keine Haare, aber auf der Haut seitlich an seinem Rücken waren einige Wucherungen.

Ich kann nicht genau sagen, was ich gesehen habe, meistens erinnere ich mich nur an sein Gesicht. Die Gesichtszüge waren klein und schwer zu unterscheiden, aber der Kiefer war groß und der Mund groß und sichtbar. Als mein Auto es einholte, sah es mich an und öffnete sein großes Maul weit und machte dann ein lautes Geräusch, das ich nie vergessen werde.

Ich bekomme Gänsehaut bei der bloßen Erinnerung daran. Es war ein Quietschen, gemischt mit einem tiefen, gutturalen Knurren. Ich wurde nicht langsamer, also sah ich diese Kreatur nur für einen Moment in der Nähe, deshalb hatte ich keine Zeit, wirklich Angst zu bekommen oder schockiert zu werden.

Ich fuhr weiter und erreichte bald das Haus meines Freundes, hielt aber nicht an, sondern fuhr weiter und kehrte dann auf andere Weise nach Hause zurück. Später rief ich einen Freund an und erzählte alles, und dann überkam mich noch ein Schock. Ich dachte und dachte darüber nach und erkannte, dass, wenn mein Fenster von der Seite geöffnet war, auf der sich diese Kreatur befand, sie versuchen könnte, in das Auto einzusteigen und mich anzugreifen.

Image
Image

Humanoid am Zaun

Die folgende Geschichte wurde von einem Benutzer namens Keanu gepostet, der eines Abends mit einem Freund in seinem Privathaus war. Sie gingen nicht nach draußen, aber den ganzen Abend hörten sie seltsame Geräusche von draußen. Sie schrieben sie einem kleinen Tier aus einem nahe gelegenen Wald zu.

Dann, als es schon ziemlich spät war, gingen sie auf die Veranda, um zu rauchen, und dann wurde alles sehr seltsam:

"Mein Freund fing an, über etwas zu sprechen, was er als reine Urangst bezeichnen könnte, die er zu fühlen begann. Ich begann ihn zu fragen, was mit ihm los sei, und dann fing mein Hund plötzlich an, laut zu bellen.

Ich schaute in diese Richtung und sah eine große, dünne und sehr blasse Kreatur mit humanoiden Formen. Ich sah es nur wenige Augenblicke lang, dann kletterte es mit unglaublicher Geschwindigkeit über den Zaun und verschwand im grünen Dickicht hinter meinem Haus. Ich konnte den feinen Kies in der Nähe des Zauns mit seinen Bewegungen rascheln hören.

Ich kann sagen, dass es über 2 Meter hoch war und wie ein Humanoid aussah. Ich nehme an. dass diese Kreatur auf mein Dach geklettert ist, weil das die seltsamen Geräusche erklären könnte, die wir hörten."

Glatze "Teenager"

Die folgende Geschichte wurde der UFO-Meldestelle vorgelegt. Es geschah im Herbst 2004 in Cheyenne, Wyoming. Die Augenzeugin war eine Hausfrau mit zwei Kindern. Sie sah an diesem Abend im Wohnzimmer fern, während ihre Töchter bereits in ihren Zimmern schliefen.

Irgendwann wurden zwei ihrer Hunde plötzlich unruhig und fingen an zu rennen und laut zu bellen, was für sie ein sehr ungewöhnliches Verhalten war. Sie versammelten sich um das Esszimmerfenster mit Blick auf den Hinterhof und bellten und knurrten, als ob sie draußen etwas sehen oder riechen würden.

Image
Image

Die Frau beschloss, nachzusehen, aber sobald sie die Tür öffnete, sprangen ihre beiden Hunde auf den Hof und rannten vorwärts, als sähen sie ein Kaninchen.

„Ich schaute nach vorne und sah hinter dem Zaun etwas, das wie ein kahlköpfiger Teenager aussah. Ich dachte mir: „Was macht ein kahlköpfiger Teenager hier“, und dann drehte er sich in meine Richtung und ich sah ein großes schwarzes mandelförmiges Auge auf sein Gesicht.

Dann bog er nach links ab und verschwand genau dort. Die Hunde rannten zu diesem Ort und standen da und schnüffelten am Boden. Dann habe ich meinen Freunden und meiner Familie davon erzählt. erhielt aber keine Unterstützung von ihnen, also versuchte ich, dieses Ereignis einfach zu vergessen.

Ich werde versuchen zu beschreiben, wie er aussah. Ich sah seine Ohrläppchen nicht, und ob er eine Nase hatte, war nicht zu erkennen, da er mit seiner rechten Schulter im Profil zu mir stand. Er hatte lange Arme und lange Finger daran.

Ich weiß nicht mehr, wie er angezogen war, aber anscheinend trug er einen fleischfarbenen Overall. Auf der linken Seite meiner Brust war eine Art glänzendes Abzeichen."

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge