Bewohner Eines Baschkirischen Dorfes Beobachteten Massiv Die Fata Morgana Einer Unbekannten Stadt

Inhaltsverzeichnis:

Video: Bewohner Eines Baschkirischen Dorfes Beobachteten Massiv Die Fata Morgana Einer Unbekannten Stadt

Video: EAV - Fata Morgana 1986 2022, November
Bewohner Eines Baschkirischen Dorfes Beobachteten Massiv Die Fata Morgana Einer Unbekannten Stadt
Bewohner Eines Baschkirischen Dorfes Beobachteten Massiv Die Fata Morgana Einer Unbekannten Stadt
Anonim
Bewohner eines baschkirischen Dorfes beobachteten massiv eine Fata Morgana einer unbekannten Stadt - eine Fata Morgana, ein Phänomen
Bewohner eines baschkirischen Dorfes beobachteten massiv eine Fata Morgana einer unbekannten Stadt - eine Fata Morgana, ein Phänomen

Im Bezirk Burzyansky in Baschkirien sahen Dorfbewohner eine Geisterstadt. Die Fata Morgana erschien in den Bergen in der Nähe des Dorfes Starosubkhagulovo. Passanten hielten an, um dieses mysteriöse Phänomen zu fotografieren

Darigat Yamalov Ich bin mit meinen Freunden gefahren. Als er etwas Seltsames am Horizont sah, beschloss er aufzuhören.

„Der Himmel ist mit blaugrüner Farbe bedeckt, wir können das Flugzeug mit zweistöckigen Flügeln deutlich sehen. Wir fingen an, zu Hause zu erscheinen."

Es waren immer mehr Augenzeugen vor Ort. Zum Beispiel die Bibliothekarin Farida Aitbaeva. Ihrer Meinung nach war die Stadt wie eine echte.

Bild
Bild

Farida Aitbaeva, Bibliothekarin: „Die Straßen waren sichtbar, Häuser, Dächer, Fensteröffnungen. Alles war sichtbar. Ich denke, es gibt eine Art Portal, das in eine Parallelwelt führt."

Mehrere Stunden vergingen, bis die Fata Morgana verschwand. In dieser Zeit gelang es Augenzeugen, mehrere Dutzend Fotos zu machen, von denen einige auf den Seiten der Lokalzeitung landeten.

Tansylu Bagautdinova, Journalistin der Bezirkszeitung: "Darigat sagt: schau da, da sind Berge, und eine Stadt hängt über den Bergen."

Unter den Zeugen des seltenen Phänomens sind diejenigen, die an seine religiöse Bedeutung glauben. Wir wandten uns an den örtlichen Moschee-Mullah, um Kommentare zu erhalten.

Rasul Mukhamedyanov, Imam-Khatyb der Moschee mit. Starosubkhagulovo: „Wir wissen es noch nicht genau, wir können nicht mit Sicherheit sagen, was es war. Vielleicht ist dies eines der Vorzeichen dafür, dass die Zeiten bereits zu Ende gehen, dass die Menschen schon anfangen, etwas Intimes zu sehen."

Wissenschaftler haben dafür ihre eigenen Erklärungen. Der Lehrer der Geographischen Fakultät hat uns erzählt, was Fata Morgana aus wissenschaftlicher Sicht sind.

Inber Yaparov, Kandidat für Geographische Wissenschaften, außerordentlicher Professor: Mirage ist ein französisches Wort, eine Spiegelung von Objekten am Himmel. Und es ist gut möglich, dass dies ein Spiegelbild der Stadt Orenburg mit ihren Flughäfen, Moscheen, Häusern ist.

Laut dem Wissenschaftler sind Projektionen von Städten viele Kilometer von ihrem Standort entfernt zu sehen. Überraschenderweise spiegeln solche Fata Morgana das Geschehen in der Stadt in Echtzeit wider.

Wo Einheimische Häuser, Moscheen und sogar Flugzeuge landen sahen, gibt es jetzt nur noch Berge und Wälder. Man kann sich lange darüber streiten, ob die mysteriöse Stadtflimmern ein seltenes Naturphänomen, eine massive Halluzination oder ein Wunder war. Dies wird höchstwahrscheinlich ein Rätsel bleiben. Aber am Vorabend der Feiertage wollen alle an ein Märchen glauben, denn bald kommt das neue Jahr.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge