John Tythor - Der Zeitreisende, Der Den Krieg Vorhersagte

Inhaltsverzeichnis:

Video: John Tythor - Der Zeitreisende, Der Den Krieg Vorhersagte

Video: 'Hey Bill Nye, How Will We Know When to Believe a Time Traveler?' #TuesdaysWithBill | Big Think 2022, November
John Tythor - Der Zeitreisende, Der Den Krieg Vorhersagte
John Tythor - Der Zeitreisende, Der Den Krieg Vorhersagte
Anonim
John Tythor - der Zeitreisende, der den Krieg vorhersagte
John Tythor - der Zeitreisende, der den Krieg vorhersagte

Einmal fing ein Mann namens "John Tythor" an, im Internet zu posten, indem er behauptete, er käme aus der Zukunft und sagte das Ende der Welt voraus. Dann verschwand er plötzlich und tauchte nie wieder auf

Dies ist die düstere Zukunft unseres Planeten: Der zweite Bürgerkrieg wird Amerika in 5 Fraktionen mit einer neuen Hauptstadt in Omaha spalten. 2015 wird der Dritte Weltkrieg ausbrechen, der den Verlust von drei Milliarden Menschen zur Folge haben wird.

Bild
Bild

Dann, um das Ganze abzurunden, wird es einen Computerfehler geben, der die Welt zerstören wird, an die wir gewöhnt sind. Das heißt, es wird so sein, wenn der mutige Zeitreisende nicht das Raum-Zeit-Kontinuum durchquert, um den Lauf der Geschichte zu ändern.

Es war Ende 2000.

Das Poster in verschiedenen Foren nahm die Netzwerk-Aliasnamen „TimeTravel_0“und „John Titor“an und behauptete, ein Soldat zu sein, der ab 2036 geschickt wurde, dem Jahr, in dem ein Computervirus die Welt zerstörte. Seine Mission war es, ins Jahr 1975 zurückzukehren, um einen IBM 5100-Computer zu finden und zu erbeuten, der alles hatte, was er zur Bekämpfung des Virus brauchte (und im Jahr 2000 traf er schließlich sein 3-jähriges Ich und ignorierte das Paradox der eigentlichen Struktur von Zeit aus Geschichten über Zeitreisen).

Während der nächsten vier Monate beantwortete Taitor alle Fragen der anderen Mitglieder, beschrieb zukünftige Ereignisse im Geiste poetischer Phrasen und wies immer darauf hin, dass es andere Realitäten gibt und unsere Realität möglicherweise nicht seine eigene ist. Zwischen grimmigen Rufen, Erste Hilfe zu lernen und kein Rindfleisch zu essen - in seiner Realität stellte der Rinderwahnsinn eine ernsthafte Bedrohung dar - entdeckte Titor mit extrem schwierigen Algorithmen einige technische Aspekte der Funktionsweise von Zeitreisen und lieferte körnige Fotos seiner Zeitmaschine.

Am 24. März 2001 gab Titor seinen letzten Rat („Nehmen Sie einen Benzinkanister mit, wenn Sie Ihr Auto am Straßenrand stehen lassen“), loggte sich für immer aus und fuhr zurück. Seitdem wurde er nicht mehr angekündigt.

Heute wird alles, was online gepostet wird, mit einer gesunden Portion Skepsis aufgenommen. Wir werden angegriffen von Photoshop-Profis, geschnittenen Filmen, viralen Werbekampagnen mit riesigen Budgets sowie nigerianischen Prinzessinnen, die bereit sind, ihr riesiges Vermögen gegen Kleinigkeiten zu teilen - Informationen über unser Bankkonto. Fast unter jedem Video schreibt jemand "FAKE!" Taitors Geschichte stammt aus einer Zeit, in der wir alle so unschuldig waren, einer Zeit vor weniger als 15 Jahren, kurz bevor sich die Dinge zu ändern begannen.

Und die Legende von Titoror bleibt zum Teil bestehen, weil niemand jemals behauptet hat, ihr Schöpfer zu sein. Da das Rätsel nicht gelöst ist, geht die Legende weiter.

"Die Geschichte von John Titor ist beliebt, weil einige der Geschichten einfach populär werden", sagt Autor und Produzent Brian Denning, der sich auf das Thema Tator spezialisiert hat. Unter all den Geschichten von Geistern, Stimmen von Dämonen, Tricks oder Gerüchten, die im Internet kursieren, wird etwas populär. Warum werden die Geschichten über Titor nicht so populär?

Obwohl es (winzig, wissenschaftlich fast unmöglich) und eine weitere Möglichkeit gibt.

"Einer der Hinweise auf Taitor", schrieb Temporal Recon in einer E-Mail, "ist die Annahme, dass Zeitreisen wahr sein könnten."

Das Tolle an Zeitreisen ist, dass die Geschichte nicht widerlegt werden kann. Wenn die Dinge nicht so passieren, wie der Zeitreisende es sagte, dann deshalb, weil er den Lauf der Geschichte verändert hat.

Es gibt einen Standpunkt, der sich im Laufe der Zeit in jedem reifen Studenten des Titor-Mysteriums, dem ich begegnet bin, zu entwickeln scheint. Da das Puzzle sich weigert, sich zu addieren, und wenn niemand mit der Autorschaft des Puzzles glaubwürdig genug ist, beginnt sich das Ziel, den Betrüger aufzuspüren, langsam in die Annahme zu verwandeln, dass Zeitreisen vielleicht, vielleicht, wahr sein könnten. "Nun ja, natürlich ist John Titor nicht durch die Zeit gereist", sagen sie, um nach einem Moment kryptisch hinzuzufügen, "aber nehmen wir an, es ist wahr."

Können die politischen Spaltungen, die Amerika weiterhin in rote und blaue Staaten spalten, nicht ein Vorbote des Bürgerkriegs sein? Und in letzter Zeit war die Beziehung zwischen den USA und Russland etwas … seltsam, oder? Und 2015, wenn Russland und die USA sich gegenseitig in die Vergessenheit bombardieren müssen, muss noch passieren.

Und doch hat Temporal Recon etwas geschrieben, das mich immer noch verfolgt und verfolgt.

Er schrieb: "Es gibt andere."

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge