Hundertfüßer Griffen Die Indianer An

Video: Hundertfüßer Griffen Die Indianer An

Video: Skolopender und andere Hundertfüßer Europas 2022, November
Hundertfüßer Griffen Die Indianer An
Hundertfüßer Griffen Die Indianer An
Anonim
Bild
Bild
Bild
Bild

Zwei Indianerdörfer waren Hundertfüßern ausgeliefert

Bild
Bild

Unzählige Hundertfüßer haben in zwei Dörfern im westindischen Bundesstaat Gujarat das normale Leben lahmgelegt" title="Bild" />

Unzählige Hundertfüßer haben in zwei Dörfern im westindischen Bundesstaat Gujarat das normale Leben lahmgelegt

„Wir sind gezwungen, mit allen Mitteln „die Verteidigung zu halten“, aber diese Kreaturen füllten buchstäblich den gesamten Bezirk, besetzten Wohnungen und Nebengebäude, verfolgen uns Tag und Nacht“, klagt Vikram Makvana, der Häuptling von Pasva. Hundertfüßer kriechen überall herum, sagte er und hinderten die Menschen daran, zu kochen oder zu schlafen, ohne Angst vor einem Gewirr von sich windenden Insekten zu haben, die von der Decke fallen. Daher übernachten viele Menschen lieber auf geräumten Flächen direkt im Freien. „Die ersten Kinder konnten den Albtraum nicht ertragen, und wir waren gezwungen, den Schulunterricht nur auf die Morgenstunden zu beschränken, wenn die ungebetenen „Außerirdischen“noch nicht so aktiv sind“, erklärte Makwana.

Versuche, verschiedene bekannte "Killerdrogen" zu verwenden, darunter DDT und Kerosin, seien weitgehend erfolglos geblieben, argumentiert er. Nach ein oder zwei Tagen tauchen die kriechenden Kreaturen an ihren früheren Plätzen wieder auf und bleiben nicht weniger aktiv.

Laut Experten der Agricultural University of Gujarat ist die "Besetzung" höchstwahrscheinlich auf natürliche Faktoren zurückzuführen, die für Hundertfüßer günstig sind. Sie können sowohl mit Wetterbedingungen, einschließlich "Störungen" im Niederschlagsplan der anhaltenden Monsunzeit, als auch mit dem Fehlen natürlicher Feinde dieser Insektenart in der Region in Verbindung gebracht werden.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge