Schwarzer August: Verfluchter Monat?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Schwarzer August: Verfluchter Monat?

Video: WAS IST HIER PASSIERT?!🤢 | EKELHAFTER FUND IN VERLASSENER PSYCHIATRIE! 2022, November
Schwarzer August: Verfluchter Monat?
Schwarzer August: Verfluchter Monat?
Anonim
Bild
Bild

Während die einen auf eine Einladung zum Boarding warten, blättern andere hektisch im Kalender. Der August galt lange Zeit als fataler Monat, aus irgendeinem Grund explodiert oder fällt irgendwo etwas, Territorien werden neu gezeichnet und die Behörden ändern sich.

Passagieren eines brennenden Flugzeugs am Münchner Flughafen gelingt es, aus dem Auto zu springen und zu fliehen. Glücklicherweise wurde bei diesem Flugzeugabsturz niemand verletzt. Doch nach der Notlandung der Boeing 737 im französischen Limoges wandten sich 26 Passagiere an Ärzte. Diagnose - Barotrauma. In einer Höhe von 8000 Metern war das Cockpit drucklos. Dies war heute der dritte schwere Unfall weltweit. Zuvor war am Himmel über den Philippinen ein Flugzeug von den Radarschirmen verschwunden.

Der August wird zunehmend als „schwarzer“Monat der Luftfahrt bezeichnet. Am 24. August stürzte in Bischkek ein Flugzeug, das nach Teheran flog, zu Boden und wurde drucklos. 68 Menschen wurden getötet. Am selben Tag forderte ein Flugzeugabsturz in Guatemala zehn Menschenleben und ein Pilot kam bei einem zivilen Hubschrauberabsturz in Afghanistan ums Leben.

Die Flugzeugabstürze im August werden nicht anders als Mystik genannt. Es gibt in der Tat viele tragische Zufälle. Am 22. August dieses Jahres stürzte in Madrid ein Flugzeug von McDonnell Douglas ab. 153 Menschen wurden Opfer. Außerdem stürzten zwei Leichtflugzeuge in den USA ab. Diese Vorfälle erinnerten an die Tu-154M-Tragödie in der Nähe von Donezk am 22. August 2006.

Experten sprechen vom menschlichen Faktor - Pilotenfehler, technische Ausfälle, Ausfälle von Aggregaten und Triebwerken. Im August sind diejenigen, die Flugzeuge warten, besonders aufmerksam und vorsichtig. Aber Flugzeuge stürzen weiterhin mit tragischer Regelmäßigkeit ab.

Selbst bei den eingefleischtesten russischen Atheisten, selbst bei den zynischsten, pragmatischsten und bodenständigsten Mitbürgern sorgt der Monat August für nervöses Lachen und sorgsam versteckte Besorgnis in den Augen. Du kannst nicht an übernatürliche Kräfte glauben, du kannst eine schwarze Katze bekommen und sie jeden Tag über die Straße laufen lassen, du kannst eine Frau verächtlich anstarren, die mit leeren Eimern auf eine Frau zugeht, du kannst auf einen getrockneten Fledermausflügel vor dir spucken die Schwelle - aber Sie wollen den düsteren russischen August nicht abtun, vielleicht niemandem gegenüber.

Am 1. August 2003 explodierte in Mozdok (Nordossetien) ein mit Sprengstoff beladener KamAZ auf dem Gelände eines Militärkrankenhauses. 50 Menschen starben, 82 wurden verletzt

Am 5. August 1994 stürzte ein An-12-Flugzeug der russischen Luftwaffe in der Nähe von Tschita ab. 47 Menschen wurden getötet

Am 5. August 2004 stürzte ein Mi-8-Hubschrauber im Bezirk Noyabrsky des Autonomen Kreises Jamal-Nenzen ab. 16 Menschen wurden getötet

Für uns begann alles im nicht allzu fernen Jahr 1991, als die Ereignisse vom 19. bis 21. August zum Zusammenbruch der Sowjetunion führten und tatsächlich den Grundstein für die heutige Russische Föderation legten. Für einhundertfünfzig Millionen Menschen war dies ein kolossaler Schlag. Das Land, in dem sie geboren wurden, die Ideologie, mit der sie lebten, und die ganze Welt, die sie bisher kannten, brachen vor ihren Augen zusammen. Und das neue russische System, das es ersetzte, zeigte sich in der ersten Phase nicht besser …

An die Seitenlinie geworfen, plötzlich überflüssig, verkauften diese Millionen Menschen, vor Kälte zitternd, in den Gängen aus dem Herzen gerissenen Müll, und wenig später klebten sie die Türen in gemütlichen Heimtoiletten mit so hart verdientem, aber mit solchem eine Geschwindigkeit, die Geld abwertet. Zehn Millionen Menschen haben versucht, in einer veränderten Welt zu überleben. Millionen sind gescheitert.Und unzählige Flüche fielen auf diesen schwarzen August 1991 …

Wer hat gesagt, dass der Energieerhaltungssatz nur auf mechanische Körper anwendbar ist? Lachen Sie ihm ins Gesicht. Am ersten Jahrestag des Putsches reichte die angesammelte emotionale Negativität aus, damit das erste Flugzeug abstürzte …

Am 8. August 2000 ereignete sich in einer unterirdischen Passage in der Nähe der U-Bahn-Station Puschkinskaja in Moskau eine Explosion. 13 Menschen kamen ums Leben, etwa 100 wurden verletzt

Am 8. August 2002 traf der stärkste Sturmzyklon Noworossijsk. In der Stadt und Umgebung kamen 46 Menschen ums Leben

Am 12. August 2000 sank während einer Übung in der Barentssee das Atom-U-Boot Kursk. Die gesamte Besatzung des Atom-U-Bootes wurde getötet - 118 Menschen

Nein, glaube nicht, dass dies das einzige ist. Dass es die Ereignisse des Jahres 1991 waren, die uns jedes Jahr einen ganzen Monat lang in Erwartung der nächsten Schicksalsschläge schmachten ließen. Der August galt seit der Antike, selbst als der erste Mondkalender erfunden wurde, als schwieriger und unglücklicher Monat …

… 3. Jahrtausend v. Chr. Priester in feierlichen Gewändern erklimmen die Zikkurats und, wenn sie im Westen eine schmale Neumondsichel sehen, verkünden sie mit Hilfe von Trompeten den Beginn eines neuen Monats. Der Mondkalender unterschied sich von dem, der jetzt angenommen wurde, und im August schnitten sich zwei Monate - dreißig Tage Abu und zwanzig Tage uulu… "Abu" bedeutet feindlich, erstens wegen der sengenden Sonne, und zweitens, weil zu dieser Zeit eher düster der Sieg von Marduk über Tiamat gefeiert wurde. Der Monat "ululu" war eine Zeit des Zehntensammelns und der Schuldentilgung.

… 2 tausend Jahre v. Chr. Schwer und schwül mesori, der letzte Monat des Jahres. Die Zeit, in der der heilige Stern Sopdet (Sirius) vom Himmel verschwindet, der Nil flach wird und sich verengt, das Wasser kaum den Grund von Kanälen und Stauseen bedeckt, die Wände von Häusern, Palästen und Tempeln aus Stein oder Ziegeln erhitzt werden damit du ihnen nicht die Hand reichen kannst.

… 1 Jahrtausend v. Chr. Monat erbärmlich - die Zeit, in der die Monsunwinde aus Südwesten ihren Höhepunkt erreichen. Der Monat, in dem der Legende nach die letzte Schlacht der Götter und das Ende der Welt stattfinden wird.

Am 17. August 1998 begann ein scharfer "Einbruch" des Rubelkurses und die russische Regierung kündigte einen technischen Zahlungsausfall an

Am 19. August 2002 schossen Militante in der Nähe des Militärstützpunkts Khankala in Tschetschenien einen Militärhubschrauber Mi-26 ab. An Bord waren 147 Personen. 127 Soldaten wurden getötet

Am 21. August 2004 drangen mehrere Hundert Militante in Grosny ein, griffen das ROVD des Bezirks Oktyabrsky an und schossen auf den Kontrollpunkt am Minutka-Platz. 78 Menschen kamen ums Leben, etwa hundert wurden verletzt

Im 7. Jahrhundert v. Chr. wurde im neubabylonischen Königreich die Erfahrung der Beobachtung des Durchgangs der Planeten durch die Konstellationen systematisiert, der Himmel in 12 Sektoren unterteilt und für jeden ein mythischer Charakter ausgewählt. So entstand der Sternbildgürtel, der "Tierkreis", auch Tierkreis genannt. Die Konstellationen fielen auf den Anteil von August Ur gu la, er ist Löwe und Ab Sünde, sie ist eine Jungfrau.

Ur gul la wird mit Machtdemonstration assoziiert, mit Verachtung für eine sich ändernde Situation, mit sinnloser Aggression. In Projektion auf unsere irdischen Angelegenheiten manifestiert es sich als gigantische Kraft, eine Art magische Aktion, mit plötzlichen Ausbrüchen ungezügelter Energie …

Abs sin ist eng mit dem Glück verbunden, einer wechselhaften und launischen Schicksalsgöttin, die entweder mit Gefälligkeiten überschütten oder mit der gleichen Leichtigkeit alles wegnehmen kann. Und auch mit Hexerei – nach alten Legenden öffnet die Jungfrau ihre Augen für eine andere Welt und ermöglicht es in diesem Leben, die Früchte der vorherigen zu ernten.

Am 24. August 2004 sprengten Selbstmordattentäter zwei Flugzeuge - Tu-134 und Tu-154, die vom Flughafen Domodedovo nach Wolgograd und Sotschi flogen. 90 Passagiere und Besatzungsmitglieder wurden getötet. Am selben Tag ereignete sich an einer Bushaltestelle in Moskau eine Explosion. Drei Personen wurden verletzt

Am 27. August 1992 stürzte ein Passagier Tu-134 in der Nähe von Ivanovo ab. 76 Passagiere und 7 Besatzungsmitglieder wurden getötet

Am 27. August 2000 brach im Ostankino-Turm in Moskau ein Feuer aus. Drei Menschen wurden getötet

Die mit August assoziierten Himmelskörper geben keinen Anlass zum Optimismus: Sonne, Pluto und Merkur.

Bei der Sonne ist alles klar - sie wird von den meisten alten Völkern mit einem feurigen Streitwagen (oder Boot) in Verbindung gebracht, sie ist eine Konzentration unkontrollierbarer Energie. Die überwiegende Mehrheit der Weltuntergangsmythen wird natürlich mit der Sonne in Verbindung gebracht. Pluto (alias Hades) ist in der griechischen Mythologie der Herr des Reiches der Toten, trägt per Definition nichts Positives. Merkur wurde ursprünglich mit Set, dem bösen Gott der Wüste, in Verbindung gebracht und wechselte erst viel später zur Schirmherrschaft von Handel und Wissenschaft …

Am 29. August 1996 stürzte bei der Landung auf dem norwegischen Flughafen "Longyear" auf Spitzbergen ein russisches Tu-154-Flugzeug ab. 141 Menschen starben

Am 30. August 2003 sank das Atom-U-Boot K-159 beim Schleppen zur Deponie in den Gewässern der Barentssee. Neun Menschen wurden getötet

Als die Slawen den Kalender von den Byzantinern übernahmen, hatten sie höchstwahrscheinlich keine Ahnung von der historischen (und mystischen) Last, die er zu diesem Zeitpunkt bereits gewonnen hatte. Der sechste Monat (das Jahr in Rom begann im März), benannt nach dem römischen Kaiser Augustus, ist nur einer von zwölf … Wer hätte ahnen können, dass er viele Jahre später zu einem Meilenstein für Russland werden würde?

Wenn es jemanden interessiert, dann ereigneten sich die wichtigsten militärischen Misserfolge Russlands (von denen es in einer tausendjährigen Geschichte nicht so viele gab) genau im August. Der Vaterländische Krieg von 1812, der Erste Weltkrieg und der Große Vaterländische Krieg: - Der August ist immer Niederlagen, das sind Rückzug, das sind die Kapitulationen von Ländern und Städten.

Und in diesem unglücklichen Monat hatte die Russische Föderation "Glück", ihre historische Existenz zu beginnen …

Am 31. August 1999 explodierte eine Bombe im Moskauer Einkaufszentrum Okhotny Ryad. Eine Person starb, 34 wurden verletzt

Am 31. August 2004 sprengte sich in Moskau in der Nähe der Metrostation Rizhskaya ein Selbstmordattentäter in die Luft. 10 Menschen wurden getötet, 51 verletzt

Wie stark ist der Fluch des achten Monats? Ist es zeitlich begrenzt, ist alles Negative der Vergangenheit und Gegenwart konzentriert und passt in 31 Tage, oder hüllt es das Land ständig mit einem unsichtbaren, zähflüssigen, schwarzen Netz ein, seine Seele in einem engen Kokon aus überphysischen Strömungen? und verhindern, dass der Egregor namens "Russland" lebt und sich entwickelt? Ist das nicht der Grund für die seltsame, fünfzehnjährige Zeitlosigkeit, in der wir träge und sinnlos existieren?

Höchstwahrscheinlich nicht. Jetzt ist kein dichtes Mittelalter, und alle Probleme auf übernatürliche Kräfte zu schieben, ist dumm und naiv. Aber mit Statistiken lässt sich nicht streiten – und in den letzten 6 Jahren ist die Zahl derer, die an den verdammten Monat glauben, von 31 auf 84% gestiegen. Also, alles ist wirklich nicht so einfach …

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge