In Kambodscha Nimmt Die Polizei Einen Vampir-Mann Fest, Der Blut Von Drei Lebenden Hunden Getrunken Hat

Video: In Kambodscha Nimmt Die Polizei Einen Vampir-Mann Fest, Der Blut Von Drei Lebenden Hunden Getrunken Hat
Video: Mit Horror-Foul in Klinik ⚽: Planen Benni (13) und sein Bruder Rache? | Klinik am Südring | SAT.1 2023, Februar
In Kambodscha Nimmt Die Polizei Einen Vampir-Mann Fest, Der Blut Von Drei Lebenden Hunden Getrunken Hat
In Kambodscha Nimmt Die Polizei Einen Vampir-Mann Fest, Der Blut Von Drei Lebenden Hunden Getrunken Hat
Anonim
In Kambodscha nimmt die Polizei einen Vampir-Mann fest, der das Blut von drei lebenden Hunden getrunken hat - Kambodscha, Vampir, Hund
In Kambodscha nimmt die Polizei einen Vampir-Mann fest, der das Blut von drei lebenden Hunden getrunken hat - Kambodscha, Vampir, Hund

In der kambodschanischen Provinz Kampong Cham hat die Polizei am vergangenen Sonntag einen Mann festgenommen, nachdem er von seinen eigenen Eltern auf frischer Tat ertappt worden war.

Laut der Khmer Times tötete der Mann mindestens fünf Tiere, darunter drei Hunde, trank das gesamte Blut von ihnen lebendig und riss ihnen die Kehle auf.

24-jähriger Bauer Ran Rich lebte mit seinen Eltern in der Gemeinde Rip. Am Samstag gegen 17 Uhr trank er Wein aus einer Flasche und es war, wie er meinte, danach von etwas überwältigt worden. Er fühlte eine übernatürliche Stärke und ein Verlangen nach Blut in sich.

Image
Image

Richs Eltern waren weg, also hinderte niemand den Mann daran, seine drei Hunde im Hof ​​des Hauses anzugreifen und sie dann zu töten, indem er das gesamte Blut aus den Tieren bei lebendigem Leib saugte. Danach hatte er immer noch einen starken Blutdurst, also ging Ran Rich und tötete das Huhn auf die gleiche Weise und dann die Katze.

Nach Angaben des Polizeimajors Chun Bopha war der Mann danach endlich satt und schlief ein, und am Morgen kamen seine Eltern an und sahen einen schrecklichen Anblick im Haus. Alles ringsum war blutverschmiert, und in den Zimmern lagen die Leichen von Tieren mit angenagten Kehlen.

"Er selbst sah unheimlich aus, wie ein Geist, sogar seine eigenen Eltern hatten Angst, sich ihm zu nähern. Sie rannten zur Polizei und gegen 10 Uhr wurde Ran Rich festgenommen."

Image
Image

Zusätzlich zur Polizei wandte sich die Mutter des Mannes an lokale buddhistische Mönche um Hilfe, sie bat darum, böse Geister von ihrem Sohn zu vertreiben.

"Die Mönche erzählten ihr, dass ein böser Geist in den Körper ihres Sohnes eingedrungen war und dass er ihn zu einem grausamen Mörder gemacht und ihn das Blut lebender Tiere trinken ließ."

Derzeit ist Ran Rich bei den Mönchen, wo er auf Reinigungsrituale vorbereitet wird. Von polizeilicher Seite wurde keine Anklage gegen ihn erhoben, da alle toten Tiere im Besitz seiner Familie waren.

Denken Sie daran, dass der zuvor ähnliche Hunde-Vampir im Jemen festgenommen… Im Jahr 2016 bemerkten die Nachbarn des Vampirs, dass er dies tat, und als die Polizei in das kleine Privathaus des Verdächtigen am Rande der Stadt Hodeidah einbrach, fanden sie ihn direkt hinter dem Prozess, einen unordentlichen Mann, der Blut von einem kleinen lebenden Welpen saugte.

Beliebt nach Thema