Arzt Dementiert Nachricht Von "Killerbananen"

Inhaltsverzeichnis:

Video: Arzt Dementiert Nachricht Von "Killerbananen"
Video: Termin beim Arzt. У врача: слова и фразы, которые должен знать каждый 2023, Februar
Arzt Dementiert Nachricht Von "Killerbananen"
Arzt Dementiert Nachricht Von "Killerbananen"
Anonim

Panik erfasste Afrika. Es gibt Gerüchte über Killerbananen auf dem Kontinent. Einheimische behaupten, dass es Früchte zum Verkauf gibt, die menschliches Fleisch essen. Angeblich wurden Bananen ins Land gebracht, die nekrotisierende Fasziitis verursachten. Diese Krankheit verursacht eine Zerstörung des Unterhautgewebes.

Bild
Bild

Das Gesundheitsministerium von Mosambik musste sogar in den Fall eingreifen, das versicherte, dass Bananen keine Bedrohung darstellen. Gleichzeitig wurde jedoch geraten, dass Sie sofort einen Arzt aufsuchen sollten, wenn nach dem Verzehr dieser Frucht alarmierende Symptome festgestellt werden.

Die Physiotherapeutin und Ernährungsberaterin Marina Vaulina sagte Vesti FM genauer.

Marina, sag mal, können Bananen wirklich ernsthafte Krankheiten verursachen? Und uns mehr über die Krankheit selbst erzählen?

Valina: Die nekrotisierende Fasziitis ist eine schnell fortschreitende Infektion, die sowohl in den Weichteilen als auch im Unterhautfettgewebe beteiligt ist - Faszien, tief, oberflächlich, unabhängig von der Lokalisation. Der Erreger Trotz der Tatsache, dass der Begriff bereits 1951 auftauchte, wurde der Erreger nicht identifiziert. Dennoch neigen die meisten Studien zu der Annahme, dass dies eine Polio-Ätiologie ist, und wie für jede Infektion ist ein "Gateway" erforderlich. Auch infizierte Geschwüre und Dekubitus können das „Eingangstor“sein.

Das heißt, irgendeine Art von Wunden und Traumata?

Valina: Natürlich. An jedem Körperteil. Und in Afrika mag dies an eher schlechten hygienischen und hygienischen Bedingungen liegen, unangemessen, aber an den Krankheitserregern ist nichts Auffälliges, denn im Grunde handelt es sich um Streptokokken, Staphylokokken, anaerobe lokal bildende Bakterien und eine Reihe anderer. Es stellt sich heraus, dass dies sowohl eine Komplikation in der postoperativen Phase als auch eine Art Posttrauma sein kann - das Hinzufügen einer Infektion. Oder neben der bestehenden Onkologie, einer Art Dickdarmdivertikel, gibt es sogar solche Studien.

Mit anderen Worten, wenn eine Person eine Banane isst, auch die diese Bakterien oder Infektionen enthält, kann sie dann nicht krank werden?

Vaulina: Nein, es kommt anders. In Europa gab es im Sommer eine Gemüseinfektion. Aber hier wird es durch die Tatsache erschwert, dass die Krankheit selbst sehr schwer zu diagnostizieren ist. Und zu Beginn, während die Vorbereitungszeit von 1-5 Tagen verstreicht, kann der Patient möglicherweise nicht rechtzeitig zum Arzt gehen, aber hier beeinflusst eine schnelle Diagnose und ein chirurgischer Eingriff eine gute Behandlung.

Was sind die Symptome, sagen Sie uns?

Vaulina: Am Anfang ist Fieber, daher kann es leicht mit jeder anderen Krankheit verwechselt werden. Und dann Entzündung und eitrige Abszesse im "Eingangstor". Und das kann in jedem Bereich sein.

Beliebt nach Thema