Wir Haben Eine Katze Auf Dem Friedhof Gesehen

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wir Haben Eine Katze Auf Dem Friedhof Gesehen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Das Lied über mich - Bewegungslieder zum Mitsingen || Kinderlieder 2023, Januar
Wir Haben Eine Katze Auf Dem Friedhof Gesehen
Wir Haben Eine Katze Auf Dem Friedhof Gesehen
Anonim

Bringen Sie niemals Dinge vom Friedhof zu Ihnen nach Hause, selbst wenn es sich um eine schwere Brieftasche handelt, die zwischen den Gräbern gefunden wurde. Und verjage die Katze nie, auch wenn sie direkt auf dem Grab liegt. Im Gegenteil, Katzen auf einem Friedhof sollten wann immer möglich gefüttert und gestreichelt werden

Wir haben eine Katze auf einem Friedhof gesehen - füttern und streicheln sie: Volksfriedhofsschilder und Verbote - Friedhof, Aberglaube, Vorzeichen, Volksvorzeichen, Grab, Beerdigung, Ritual
Wir haben eine Katze auf einem Friedhof gesehen - füttern und streicheln sie: Volksfriedhofsschilder und Verbote - Friedhof, Aberglaube, Vorzeichen, Volksvorzeichen, Grab, Beerdigung, Ritual

In Russland seit Friedhof eine Vielzahl von Zeichen, Verboten und Gebräuchen sind damit verbunden, kein anderer Ort im Leben eines Menschen hat so viele.

Alles ist betroffen: von der richtigen Kleidung für Beerdigungen und denkwürdige Tage bis hin zu den Blumen, die für das Grab benötigt werden und welche Bäume daneben gepflanzt werden können.

Einige dieser Bräuche sind in Russland sehr verbreitet, zum Beispiel, dass der Verstorbene unbedingt eine gerade Anzahl von Blumen mitbringen muss oder dass ihnen mit Brot und Wodka gedacht wird. Andere sind nur in einigen Regionen bekannt. Nachfolgend listen wir einige der gängigsten auf.

Image
Image

Es wird angenommen, dass das Verlassen des Friedhofs unbedingt auf dem gleichen Weg erfolgen muss, wie Sie gekommen sind. Dies ist ein sehr alter Brauch, und woher er kam, ist heute sehr schwer zu sagen. Vielleicht liegt das an dem Zeichen, dass man, wenn man lange auf dem Friedhof zwischen den Gräbern umherirrt, auf verlorene Seelen stößt und das Treffen nicht gut enden wird.

Tatsache ist, dass verlorene Seelen normalerweise die Seelen von Selbstmördern sind oder diejenigen, die einen gewaltsamen Tod starben. Sie sind verwirrt, verbittert und können aggressiv sein. Daher sind auf dem Friedhof im Allgemeinen keine Spaziergänge aus Neugier erlaubt, die häufig dort sind, wo es viele Gräber berühmter Persönlichkeiten gibt.

Ein weiteres Schild verpflichtet Sie, den Friedhof nur dann durch den Haupteingang zu betreten, wenn Sie zu einer Beerdigung gehen, und wenn Sie die Gräber Ihrer Verwandten oder Freunde besuchen, müssen Sie durch einen Nebeneingang gehen. Sie müssen den Friedhof verlassen, ohne sich umzudrehen und dürfen niemals bei Sonnenuntergang kommen.

Sie sollten nie mit leeren Händen kommen. Wenn Sie die Blumen nicht nehmen konnten, sollten Sie zumindest Süßigkeiten, Kekse, ein Sandwich oder zumindest eine Flasche Wasser haben. Diese sollte auf dem Grab belassen werden.

In dieser Hinsicht gibt es ein weiteres seltenes Anzeichen dafür, dass es besser ist, wenn Sie auf dem Friedhof eine Kleinigkeit, die Ihnen nicht so wichtig ist, fallen gelassen haben, es nicht aufzuheben, sondern dort zu lassen, wo es gefallen ist. Das gleiche gilt für Gegenstände, die auf dem Friedhof gefunden wurden, einschließlich Geld, bringen Sie niemals etwas vom Friedhof mit nach Hause.

Image
Image

Schwangeren ist der Friedhofsbesuch auch am elterlichen Samstag untersagt oder wird dringend davon abgeraten. Dies gilt als sehr schlechtes Omen, da wandernde Seelen in ein ungeborenes Kind einziehen können.

Während du am Grab bist, kannst du dich nicht über dein schlechtes Leben, deine Härten und Misserfolge beklagen. Andernfalls wird der Verstorbene "Sie zu ihm bringen". Gleichzeitig können Sie sich nicht über Ihre Erfolge freuen, denn dann können Sie das Glück verlieren.

Was die Kleidung betrifft, so wird Frauen jeden Glaubens empfohlen, den Friedhof mit bedecktem Kopf und geschlossenen Schuhen (keine Sandalen oder Flip-Flops) zu besuchen.

Wenn Sie aus heiterem Himmel auf einen Friedhof gestolpert sind, dann erwartet Sie in Zukunft Ärger, und wenn Sie bald nach dem Friedhof Ihre Freunde oder Bekannten besuchen, riskieren Sie, "ihnen den Tod zu bringen".

Image
Image

Eine ganze Reihe von Schildern und Bräuchen wird auf dem Friedhof mit Katzen in Verbindung gebracht. Zuallererst glaubt man, dass die Seelen der Toten von Katzen besessen werden können (Sünder bei schwarzen Katzen und die Gerechten bei weißen). Und in Form einer Katze kann eine Hexe auf dem Friedhof herumlaufen, und daher müssen Sie sich entweder von den Katzen auf dem Friedhof fernhalten oder versuchen, sie durch Füttern zu besänftigen.

Wenn Sie auf dem Friedhof direkt am Grab Ihres Verwandten eine Katze gesehen haben, dann streicheln und füttern Sie sie, denn das bedeutet, dass Ihr Verwandter in seiner Form zu Ihnen gekommen ist. Und wenn Sie gesehen haben, dass die Katze direkt auf dem Grab liegt, dann fahren Sie sie nie weg.

Im Allgemeinen ist es verboten, Katzen auf dem Friedhof zu beleidigen, dies ist ein sehr schlechtes Omen. An anderen Orten ist es auch nicht notwendig, sie im Allgemeinen zu beleidigen, Katzen sind mystische Tiere und werden mit der anderen Welt in Verbindung gebracht.

Beliebt nach Thema