Wenn Sie Diese Afrikanische Statue Berühren, Werden Sie Auf Jeden Fall Schwanger. Tausende Von Frauen Bestätigen Dies

Video: Wenn Sie Diese Afrikanische Statue Berühren, Werden Sie Auf Jeden Fall Schwanger. Tausende Von Frauen Bestätigen Dies

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 15 längste Körperteile auf der ganzen Welt 2023, Januar
Wenn Sie Diese Afrikanische Statue Berühren, Werden Sie Auf Jeden Fall Schwanger. Tausende Von Frauen Bestätigen Dies
Wenn Sie Diese Afrikanische Statue Berühren, Werden Sie Auf Jeden Fall Schwanger. Tausende Von Frauen Bestätigen Dies
Anonim
Wenn Sie diese afrikanische Statue berühren, werden Sie auf jeden Fall schwanger. Tausende von Frauen bestätigen dies! - Statue, Skulptur, Schwangerschaft, Hexerei, Magie
Wenn Sie diese afrikanische Statue berühren, werden Sie auf jeden Fall schwanger. Tausende von Frauen bestätigen dies! - Statue, Skulptur, Schwangerschaft, Hexerei, Magie

In den USA gibt es ein Netzwerk ungewöhnlicher Museen (Odditoriums) namens "Ripley's Believe It or Not!"

Sie stellen verschiedene ungewöhnliche Dinge und Wunder aus der ganzen Welt aus - seltsame Puppen, Figuren, Wachsfiguren von Freaks, getrocknete Menschenköpfe, ein ausgestopftes zweiköpfiges Kalb, Häute von Albinoschlangen und so weiter.

Einer dieser Artikel im Odditorium in Orlando, Florida, sind zwei exotische afrikanische Fruchtbarkeits-Holzfiguren in Form einer afrikanischen Frau mit Brust und einer Afrikanerin mit weißt du was. Eine Afrikanerin hält ein kleines Kind im Arm. Sie sagen, dass Sie auf jeden Fall schwanger werden, wenn Sie lange in ihrer Nähe stehen, einer Frau in die Augen sehen oder sie mit der Hand berühren.

Image
Image

Die Figuren wurden von der Elfenbeinküste mitgebracht und von einem unbekannten Meister aus dem Stamm der Bole aus Ebenholz geschnitzt. Sie sind ziemlich groß, so groß wie eine Person und wiegen 31 kg. Gleichzeitig sind sie grob und primitiv ausgeschnitten.

Sie kamen ganz zufällig in die USA, als Edward Muir, der im Odditorium arbeitete, nach Afrika ging, um neue Raritäten zu bekommen und in einem winzigen Souvenirladen im Basar auf diese Statuen stieß. Der Verkäufer teilte ihm mit, dass diese Statuen vom örtlichen Schamanen selbst gesegnet wurden und dass eine Frau die weibliche Figur nur berühren müsse und sie schwanger werden würde.

Muir glaubte jedoch nicht an ihre Macht, sondern kaufte die Statuen wegen ihres exotischen Aussehens und stellte sie in seinem Büro im Odditorium an die Seiten der Tür.

Image
Image

Und bald geschahen hier ungewöhnliche Dinge. Muirs Sekretärin, die oft an diesen Statuen vorbeigeht, wurde fast sofort schwanger. Dies wurde der Grund für viele Witze, aber zunächst verbanden nur wenige Menschen ihre Schwangerschaft und diese Statuen.

Aber dann wurde die Buchhalterin Wimberly Martin schwanger, die überhaupt keine Kinder wollte und nicht plante, also nahm sie Verhütungsmittel und ihr Mann benutzte auch Kondome. Und sie glaubte sofort an die Kraft dieser Statuen und versuchte, sich so weit wie möglich von ihnen fernzuhalten.

„Ich habe gerade geheiratet und mein Mann und ich beschlossen, vier Jahre lang „für uns selbst“zu leben und erst dann Kinder zu bekommen. Und als ich herausfand, dass diese Statuen „magisch“sind, habe ich versucht, sie im Vorbeigehen nicht anzufassen und allgemein mal wieder da Aber eines Tages ging ich den Flur entlang, zögerte aus Versehen und berührte die Statue. Und nach anderthalb Monaten fand ich heraus, dass ich schwanger war. Es war eine große Überraschung!“

Image
Image

Wimberley trug das Baby sicher und brachte es zur Welt, während die Wunder mit den Statuen im Odditorium weitergingen. Alle 13 Frauen, die in diesem Museum arbeiteten, wurden innerhalb von 13 Monaten nach der Aufstellung der Statuen schwanger.

Danach begannen sie, in der Presse über die Statuen zu schreiben, und es wurde beschlossen, sie in den Haupträumen des Museums zu platzieren und sie dann in andere Städte zu tragen.

In der Nähe der Statuen wurde eine Tafel mit dem Text "In der Kultur des afrikanischen Stammes Baga stellt die Königin Nimba die ideale Göttin einer Frau dar, daher werden ihre Figuren während Erntedankfesten und Hochzeiten mit Figuren geschmückt. Sie sind auch Es wird empfohlen, in einem frisch verheirateten Haus untergebracht zu werden, damit eine Frau Kinder zur Welt bringt. Um schwanger zu werden, müssen Sie der Statue in die Augen sehen und um die Chancen zu erhöhen, berühren Sie sie mit der Hand. Versuchen Sie dies auf eigene Faust Gefahr und Risiko!".

Image
Image

Die Frauen gingen in großen Mengen ins Museum, um die Fruchtbarkeitsstatue zu berühren, und bald erhielt das Odditorium Hunderte und sogar Tausende von Briefen von dankbaren Frauen, die nach dem Besuch des Museums schwanger wurden. Diese Statuen wurden bald zum beliebtesten Ausstellungsstück im Orlando Odditorium.

Viele Leute denken, dass es nur um den Placebo-Effekt geht und dass es hier wirklich keine Magie gibt. Und wenn jemand nach dem Berühren der Statue schwanger wird, dann ist das nur ein Zufall.

Beliebt nach Thema