Der Verfluchte Ferienort San Ji

Video: Der Verfluchte Ferienort San Ji

Video: "Кровь животных" /Le sang des bêtes/ - (1949) ~ Жорж Франжю /Zhorzh Franzhyu/ 2022, November
Der Verfluchte Ferienort San Ji
Der Verfluchte Ferienort San Ji
Anonim
Der verfluchte Ferienort San Ji ist eine Stadt, ein Fluch
Der verfluchte Ferienort San Ji ist eine Stadt, ein Fluch

An der Nordküste der Insel Taiwan, unweit der Hauptstadt Taipeh, steht die Geisterstadt San Zhi. Ala, die wohlhabenden Einheimischen, haben schon früher luxuriöse Badeorte gebaut. Und Anfang der 1980er Jahre begann eine Unternehmensgruppe unter staatlicher Schirmherrschaft mit dem Bau einer hochmodernen Stadt. Hier entstanden futuristische Häuser mit runden Räumen und geschwungenen Treppen, Schönheit und Luxus herrschten.

Image
Image

Doch schon bald verbreiteten sich unter den Baumeistern Gerüchte, dass auf San Zhi ein Fluch liege. Unverständliche Unfälle begannen: Dutzende Arbeiter starben unter mysteriösen Umständen: Sie brachen sich das Genick, stürzten sogar mit Sicherungsseilen aus der Höhe, starben unter eingestürzten Kränen und manchmal ohne ersichtlichen Grund.

Abergläubische Thailänder waren davon überzeugt, dass diese Stadt von bösen Geistern bewohnt wurde. Sie erinnerten sich auch an das japanische Todeslager, das einst an diesen Orten gelegen hatte. Sehr schnell kursierten schlechte Gerüchte über San Zhi.

Image
Image
Image
Image

Doch Ende der 1980er Jahre war der Bau abgeschlossen. Die Entwickler hielten sogar eine große Eröffnung ab und erwarteten, dass die San Zhi Apartments bald ihre Mieter erhalten würden, aber es gab keine Leute, die bereit waren, Immobilien zu kaufen. Potenzielle Käufer, die von den ominösen Eigenschaften dieses Ortes erfahren hatten, weigerten sich vollständig, in Immobilien zu investieren. Auch groß angelegte Werbekampagnen halfen nicht, selbst Touristen kamen äußerst zurückhaltend.

Die Firmen gingen schließlich bankrott und das Luxusresort wurde nach und nach zur Geisterstadt. Bündel von runden Häusern, ähnlich fliegenden Untertassen, standen baufällig, an den Stränden findet man keine Menschenseele, und die Wege waren mit Unkraut überwuchert.

Image
Image
Image
Image

Mehrmals hatte die Regierung eine Initiative zum Abriss aller Gebäude entwickelt, aber jedes Mal stieß ein solcher Vorschlag auf einen Bürgerprotest. Die Anwohner sind sich sicher, dass dieser Ort verflucht ist und die Stadt zu einem Zufluchtsort für verlorene Seelen geworden ist. Ihre Häuser zu zerstören bedeutet, ernsthafte Probleme über sich selbst und Ihre ganze Familie zu bringen.

Schließlich werden die Geister, nachdem sie ihr Zuhause verloren haben, in den nächsten Dörfern spazieren gehen. So steht die Stadt San Zhi am Ufer, die nicht dazu bestimmt war, eine Resort-Perle Taiwans zu werden.

Die Häuser verfielen nach und nach und nahmen ein zunehmend malerisches postapokalyptisches Aussehen an, das bei vielen Touristen so beliebt ist.

Image
Image
Image
Image

Im Jahr 2010 wurden Berichten zufolge UFO-Häuser fast vollständig zerstört, und an ihrer Stelle soll nun ein neues Resort gebaut werden. Trotzdem kommen Touristen aus aller Welt hierher, um die mystische Atmosphäre der „toten“Stadt zu erleben.“

Image
Image
Image
Image

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge