Für Gier Bezahlen

Inhaltsverzeichnis:

Video: Für Gier Bezahlen

Video: AL GEAR - ALLTAG ( HD OFFICIAL VIDEO ) 2022, November
Für Gier Bezahlen
Für Gier Bezahlen
Anonim
Für Gier bezahlen
Für Gier bezahlen

Der Alte, der wie eine ausgetrocknete Mumie mit abstehenden Ohren aussah, lebte als Einsiedler auf seinem Gut, ging nirgendwo hin, nahm niemanden auf, aß nur gekochtes Essen, trank nur Destilliertes, Staubfänger erlaubten nicht einmal kleines Staubkorn, um zu ihm zu fliegen

Ich sprach mit seltenen Gesprächspartnern aus der Ferne, versteckte mich hinter einem Taschentuch. Gott bewahre, dass dieser Gesprächspartner eine Mikrobe mitgebracht hat! Der alte Mann hat sich zum Ziel gesetzt: in der Welt zu leben, solange noch niemand gelebt hat. Tagelang saß er mit einer Uhr in der Hand auf einem Stuhl und blickte zufrieden auf den Sekundenzeiger: jeder Sprung verlängerte sein Leben.

Ganz Amerika fragte sich und wettete, ob er hundert Jahre alt werden konnte. Dieser verrückte alte Mann, der seinem unglaublichen Reichtum das längste Leben hinzufügen wollte, war kein geringerer als ein Multimilliardär John Davison Rockefeller.

Bild
Bild

UNTERNEHMEN DADDY

„Ich bin meinem Vater zu Dank verpflichtet, dass er den richtigen Weg im Leben gezeigt hat“– mit diesen Worten begann er ein Buch über seinen glorreichen Lebensweg. Wer war der Vater eines so berühmten Sohnes?

… In den 1840er Jahren fuhr ein gewisser William Beasts Rockefeller, ein Apotheker, der sich selbst Arzt nannte, auf einem Karren durch New York. Er behandelte alle nacheinander mit einem einzigen Medikament. Die Zutaten des "Heilelixiers" waren Wasser, Kräuter und … Öl. Gleichzeitig behauptete der Arzt, dass sein Elixier alle Krebsfälle heilt, "wenn sie nicht sehr vernachlässigt werden". Das Fläschchen mit dem Zaubermittel kostete 25 US-Dollar. Heilen war jedoch nicht die einzige Tätigkeit des Arztes. Gleichzeitig führte er eine Bande von Pferdedieben, die im Staat operierten. Und ich muss sagen, er blühte auf allen Gebieten auf.

Mit diesen "Methoden und Prinzipien" machte er ein Vermögen und schaffte es sogar, jedem seiner vier Söhne im Alter von 21 Jahren tausend Dollar zuzuteilen. John brauchte das Geld viel früher. Der Vater gab den erforderlichen Betrag aus, aber … bis zur Volljährigkeit mit 10 % pro Jahr.

KRANK VON GELD …

Wenn nach einigen Theorien jedes Geschenk eine Art Abweichung, eine Krankheit ist, dann war John Rockefeller von Kindheit an an Geldliebe erkrankt, und zwar in einer sehr schweren Form. Aber wie es sich für eine Liebe gehört, schenkte sie Glückseligkeit und geschärfte Gefühle. Wie andere von Musik, Malerei, Poesie und Ballettschritten fasziniert sind, so war John vom bloßen Anblick des Geldes fasziniert. Das Gewicht des Banknotenbündels in seiner Hand ließ ihn matt werden. Als der 16-jährige John nach Abschluss der High School und des Colleges in Cleveland als Buchhalter für eine Firma arbeitete, erhielt die Buchhaltung eine seltene 4.000-Dollar-Banknote.

Der junge Mann verfiel in einen Zustand der Betäubung, saß mehrere Stunden regungslos da und genoss den Anblick der Rechnung. Es endete mit einem nervösen Anfall für ihn. An dieser „hohen Leidenschaft“erkranken später Neider: Man sagt, Rockefeller erlerne den Wert eines Geldscheins durch Rascheln und einer Münze durch Klingeln, es sei denn, bei nassem Wetter, wenn die Geräusche gedämpft sind, kann er manchmal einen Fehler machen. Ja, das Geld lebte für ihn, jeder Schein hatte nicht nur einen Nennwert, sondern auch seinen eigenen Charakter, und er verstand sie, und sie waren alle gut.

John wollte sich mit ihnen auf jede erdenkliche Weise anfreunden: sowohl mit den mächtigen Banknoten von Tausenden von Dollar als auch mit der bescheidensten, in Dollar. Der große Schnabel klang wie ein Sinfonieorchester und der kleine wie eine Geige, sie erfreuten seine Ohren gleichermaßen.Es gibt jedoch kein kleines Geld, glaubte er, nicht umsonst stellt jeder von ihnen einen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und den großen Ben Franklin dar, mit Geld befreundet zu sein bedeutet, mit diesen großartigen Menschen befreundet zu sein.

Diese Leidenschaft verband er mit einer anderen. Schließlich war der einzige Traum des Milliardärs, sich das Geld anderer zu schnappen. Es war nicht Ihre übliche Geldgier, nein. Rockefellers Bestrebungen liefen auch darauf hinaus, andere zu überlisten … Dieser ruhige, ausgeglichene Mann geriet in einen Zustand hektischer Freude bei dem bloßen Gedanken, dass er es geschafft hatte, einen Partner im Geschäft zu überlisten oder einfach nur zu täuschen.

Bild
Bild

ERSTE ERFAHRUNG

Im Alter von sieben Jahren startete Little John sein erstes "Unternehmen". Er hat Puten geholt, gemästet und verkauft. „Ich sehe immer noch meine würdevollen, wohlgenährten Vögel auf einem stolzen Spaziergang am Bach entlang …“- erinnerte er sich viele Jahre später. Das Wachstum des Staates und seine Veränderungen hat der junge Geschäftsmann in seiner Buchhaltung sorgfältig notiert. Nachdem er so das Anfangskapital verdient hatte, tätigte er im Alter von 12 Jahren die erste Wuchertransaktion, indem er dem Bauern eines Nachbarn 50 Dollar zu 7,5% pro Jahr lieh.

1862 gründete John mit mehreren Partnern seine erste Ölraffinerie. Vielleicht wäre dies die Grenze seiner unternehmerischen Karriere, wenn er nicht mit den Eigentümern der Bahngesellschaften abgesprochen hätte. Sie schlossen mit Rockefeller eine geheime Vereinbarung, wonach er den Transport einer bestimmten Menge Öl per Bahn garantierte. Im Gegenzug verpflichteten sich die Eisenbahngesellschaften, sein Öl zum halben Preis zu transportieren und ihm einen Teil des Gewinns zu zahlen, indem sie von Rockefellers Konkurrenten höhere Transportpreise verlangten. Infolgedessen war Rockefellers Öl billiger als seine Konkurrenten, die vor der Wahl standen – entweder pleite zu gehen oder ihre Geschäfte zu verkaufen.

So kontrollierte Rockefeller im Alter von fünfunddreißig Jahren bereits 90 % der Ölraffinerien in den Vereinigten Staaten, und 1878 hatte er das gesamte Ölpipelinegeschäft des Landes beschlagnahmt. Mit der Gründung der Firma "Standard Oil" wurde er zum anerkannten "Kerosinkönig" Amerikas. Aber die Blütezeit und wahre Kraft standen bevor - als ein Auto auftauchte, das nur das tat, was es Benzin frisst. Nun trug jeder Autobesitzer sein Geld zum "Kerosin-Mann". Ja, sie wurden nicht mit Öl verwechselt: der Vater, als er es als Zutat seines Elixiers wählte, und der Sohn - seines gesamten Unternehmens.

TROCKENE MUMIE

Sogar während des Bürgerkriegs, als John viel Geld mit der Versorgung von Regierungstruppen mit Nahrungsmitteln verdiente, wandte sich die Familie seines Bruders Frank, der in diesen Truppen kämpfte, an ihn um Hilfe. John weigerte sich und zwei seiner kleinen Neffen starben tatsächlich an Hunger.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge