Zeigen Satellitenvorfälle Im Orbit Einen Bevorstehenden Krieg Im Weltraum An?

Video: Zeigen Satellitenvorfälle Im Orbit Einen Bevorstehenden Krieg Im Weltraum An?
Video: Weltraumschrott - Gefahr im Orbit - Doku Deutsch 2018 HD 2023, Februar
Zeigen Satellitenvorfälle Im Orbit Einen Bevorstehenden Krieg Im Weltraum An?
Zeigen Satellitenvorfälle Im Orbit Einen Bevorstehenden Krieg Im Weltraum An?
Anonim
Zeigen Satellitenvorfälle im Orbit einen bevorstehenden Krieg im Weltraum an? - Satellit, Satelliten, Orbit, Weltraumschrott
Zeigen Satellitenvorfälle im Orbit einen bevorstehenden Krieg im Weltraum an? - Satellit, Satelliten, Orbit, Weltraumschrott

Immer häufiger treten Anomalien auf, die mit künstlichen Satelliten in der Erdumlaufbahn in Zusammenhang stehen, was Verschwörungstheoretikern Anlass zu der Annahme gab, dass im Weltraum ein Krieg unmittelbar bevorsteht.

Ende März 2019 gab Indien bekannt, seinen eigenen Satelliten absichtlich mit einer Rakete abgeschossen zu haben. Dies wurde arrangiert, um ihre militärische Macht und Fähigkeiten zu demonstrieren.

Der Satellit Microsat-R wurde im Januar 2019 von Indien gestartet und befand sich zum Zeitpunkt der Explosion in einer Höhe von 270 km.

Kurz darauf gab US-Luftwaffenministerin Heather Wilson eine Erklärung ab, dass die Vereinigten Staaten bald ihre Macht zeigen würden, um Russland und China abzuschrecken, die angeblich US-Militärsatelliten ins Visier nahmen.

Thematisches Bild

Image
Image

Dies sagte Wilson in ihrer Rede auf dem 35. Annual Space Symposium am 8. April 2019. Auf derselben Konferenz drohte der Generalstabschef der US-Luftwaffe, David Goldfein, dass Staaten „Vergeltungsmaßnahmen“ergreifen könnten, wenn jemand es wagte, US-Weltraummilitärsysteme anzugreifen.

Diese seltsamen Hinweise schienen vielen eine indirekte Antwort auf das zu sein, was als nächstes mit dem Intelsat 29e-Kommunikationssatelliten geschah. Vor wenigen Tagen entdeckte das internationale ISON-Netzwerk 13 Fragmente im Orbit, die früher dieser Satellit war.

Und am 15. April, dem Tag vor dem Vorfall, wurde berichtet, dass sich der Satellit Intelsat 29e sehr ungewöhnlich verhält und sich auf einer spiralförmigen Flugbahn bewegt. Eine Woche zuvor hieß es, der Satellit habe ein beschädigtes Antriebssystem und ein Treibstoffleck.

Worüber dieser Satellit später zusammenbrach, wurde jedoch nicht berichtet. Von den Versionen wurden Kollisionen mit einem kleinen Meteoriten oder mit Weltraumschrott zum Ausdruck gebracht.

Intelsat 29e Satellit und sein Wrack

Image
Image

Wenig später bemerkten russische Astronomen des Irkutsk Institute of Solar-Terrestrial Physics einen anomalen Satelliten im Orbit, der, wie Sputnik News berichtete, ungewöhnlich zwischen anderen Satelliten manövrierte.

Die Nachricht zu diesem Objekt wurde in einem Bericht am Vorabend der Moskauer Konferenz zum Problem des Weltraummülls veröffentlicht. Das Objekt wurde vom Sayan Solar Observatory mit dem optischen Teleskop AZT-33IK entdeckt und es wurde versprochen, auf der Konferenz selbst mehr darüber zu erzählen.

Es gibt Hinweise darauf, dass Russland, China und die Vereinigten Staaten in den letzten Jahren aktiv experimentelle und meist geheime Mikrosatelliten entwickelt haben, von denen angenommen wird, dass sie in der Lage sind, feindliche Satelliten einzufangen und / oder zu kontrollieren sowie deren Nachrichten abzufangen.

Es ist noch nicht bekannt, wer diesen speziellen Satelliten steuern kann.

Beliebt nach Thema