In Jüngerer Zeit Waren Europäer Kannibalen

Video: In Jüngerer Zeit Waren Europäer Kannibalen
Video: KILLERPAARE - Kannibalen Doku Deutsch HD 2020 2023, Februar
In Jüngerer Zeit Waren Europäer Kannibalen
In Jüngerer Zeit Waren Europäer Kannibalen
Anonim
Bild
Bild

Vor etwas mehr als zweihundert Jahren - bis zum Ende des 18. Jahrhunderts - verwendeten europäische Ärzte sowohl menschliches Fleisch als auch Zubereitungen aus Leichen mit Macht und Kraft. Die neueste Ausgabe der deutschen Wochenzeitung Der Spiegel führt eine solche dunkle Seite in die Geschichte der westlichen aufgeklärten Gesellschaft ein

Hier ist nur eines der Rezepte des deutschen Pharmakologen Johann Schroeder. Es ist nicht klar warum, aber im 17. Jahrhundert verordnete er: "Menschliches Fleisch sollte in kleine Stücke geschnitten werden, etwas Myrrhe und Aloe hinzufügen, mehrere Tage in Weinalkohol einweichen und dann in einem trockenen Raum trocknen."

Laut dem Medizinhistoriker Richard Sugg von der University of Durham (Großbritannien) verwendeten europäische Ärzte im 16.-18. Jahrhundert solche "Drogen" so oft wie Kräuter, Wurzeln und Rinde.

„Leichenteile und Blut waren lebensnotwendige Dinge, die in jeder Apotheke erhältlich waren“, sagt der Wissenschaftler. - Die fleißigsten Kannibalen waren nicht die Bewohner der Neuen Welt, sondern die Europäer.

Beliebt nach Thema